Unternehmen: 07.04.2000

Disney und TI forcieren digitale Kinoprojektion

An zwölf Standorten in den USA läuft der neue Disney-Film »Mission to Mars« im Kino ausschließlich digital. Projiziert wird mit der DLP-Cinema-Technologie von Texas Instruments.

B_NEPR_0100_DMD1Mikrospiegel erobern das Kino: Die DLP-Technik wird immer öfter für die Kinoprojektion eingesetzt.

Texas Instruments nutzt verstärkt solche Gemeinschaftsaktionen mit Studios und Verleihern, um die DLP-Technologie auch für den Einsatz im Kino populär zu machen. Es geht darum, die Kinobesucher und auch die Kinobetreiber von den Vorzügen der DLP-Cinema-Projektion zu überzeugen. DLP-Cinema ist eine Weiterentwicklung des schon mehrere Jahre in der Videoprojektion eingesetzten DLP-Verfahrens.

Die drei DMD-Chips, die in den DLP-Cinema-Projektoren eingesetzt werden, tragen auf der Oberfläche je 1,3 Millionen Mikrospiegel.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen