Unternehmen: 04.11.2000

Media Professionals AG: Neues Rechenzentrum in München

Auf 1000 qm Fläche bringt die Media Professionals AG Server und Mediensysteme für Verlage, Rundfunk und Fernsehen unter.

B_1000_MediaProfessionalsMedia Professionals: Rechenzentrum eröffnet.

Die Media Professionals AG ließ in den vergangenen sechs Monaten von der Firma Siemens einen dreifach ummantelten Datentresor in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs errichten. In zehn Meter Tiefe ist in dem Datentresor Speicherplatz für rund 50 Terabyte vorhanden. Zudem ist das Rechenzentrum an diverse Datennetze angebunden. Neben den derzeitigen 155 MBit/s-Leitungen (Mindestmenge) soll es künftig auch Anbindungen zu GSM- oder IP-Netzen geben. Derzeit wird in dem Rechenzentrum mit Hardware von Hewlett Packard, Intel, Oracle und Siemens gearbeitet.

Ganz generell will die Media Professionals AG künftig Internet- und Wireless-Applikationen für Kunden unterschiedlichster Größenordnungen bereitstellen. Im Klartext: Kunden wie Verlage oder auch andere Content-Hersteller sollen von der Media Professionals AG ihre Inhalte ohne eigenen technischen Aufwand lagern, verabeiten und distribuieren lassen.

Robin Ribback und Christian Moosmann gründeten die Media Professionals AG im Dezember 1999. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 40 Mitarbeiter und bezeichnet sich selbst als »ersten eContent-Operator für die Medienindustrie«.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen