Personalie: 19.09.2005

Krombholz geht zu TPC, Maukisch wird Vorstand bei Wige

Alexander Krombholz, derzeit noch Hauptabteilungsleiter Produktionsbetrieb Fernsehen beim BR, wechselt als Geschäftsleiter zum Schweizer Produktionsdienstleister TPC. Wige Media beruft Joerg Maukisch als Vorstand.

Der Verwaltungsrat von TPC hat am 31. August 2005 Alexander Krombholz zum Geschäftsleiter gewählt. Er tritt die Nachfolge von Roger Sidler an, der das Unternehmen Ende April verlassen hat. TPC (TV Productioncenter Zürich AG) ist ein aus dem Schweizer Fernsehen ausgekoppelter und nun eigenständiger Schweizer TV-Dienstleister.
Der 47-jährige Alexander Krombholz hat an der Technischen Universität München ein Studium der Elektrotechnik und ein Aufbaustudium in Wirtschafts- und Arbeitswissenschaften abgeschlossen. Seit 1985 ist er Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks (BR), wo er heute als Leiter der Hauptabteilung Produktionsbetrieb Fernsehen die Herstellung aller Fernsehproduktionen des BR in gesamtwirtschaftlicher, technischer und künstlerischer Hinsicht verantwortet. Zudem ist er Vorsitzender der Produktionschef-Konferenz von ARD und ZDF.
Ingrid Deltenre, Verwaltungsratspräsidentin von TPC: »Mit Alexander Krombholz konnten wir einen Geschäftsleiter mit profunden Kenntnissen des TV-Produktions-Business verpflichten, der in der Branche sehr gut vernetzt ist und bereits einen ähnlichen Betrieb erfolgreich geleitet hat.«

Alexander Krombholz wird die Aufgabe spätestens am 1. Februar 2006 antreten.

Der Aufsichtsrat der Wige Media AG hat Joerg Maukisch zum neuen Vorstandsmitglied berufen. Wige vollzieht damit aus eigener Sicht »einen weiteren Schritt zur konsequenten Umsetzung des eingeleiteten Strategieprozesses.« Der 40-jährige Maukisch verantwortet in seiner neuen Funktion die Ressorts Corporate Development und Business Development.
Bisher lag das Ressort Business Development beim Wige-Vorstandsvorsitzenden Peter Geishecker.
Die geänderte Aufgabenverteilung im Vorstand hat aber nach Unternehmensangaben keine Auswirkungen auf eine kürzlich veröffentlichte Personalie bei Wige: Christof Maria Schleppinghoff wird demnach — wie bisher auch — eigenverantwortlich den Bereich Business Development leiten (siehe frühere Meldung hierzu) und untersteht in dieser Funktion direkt dem Vorstand Joerg Maukisch.
Maukisch war bisher schon als Generalbevollmächtigter Mitglied des Führungskreises und bei Wige für den Bereich Corporate Development verantwortlich. »Ein wesentlicher Aspekt unserer Strategie ist die Optimierung der operativen und strategischen Entscheidungsprozesse sowie die eindeutige Definition von Verantwortungen«, erläuterte Wige-Vorstandvorsitzender Peter Geishecker.
Joerg Maukisch hat Betriebswirtschaft in Dortmund und Amsterdam studiert. Vor seinem Einstieg bei Wige war er als Geschäftsführer und Partner bei einer deutschen Beratungsgesellschaft tätig. Hier befasste er sich insbesondere mit der Beratung von mittelständischen Unternehmen bei der strategischen Neuausrichtung.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Personalie