Branche: 31.01.2008

Sony-4K-Projektionssystem bei der Filmwoche München

Sony stellte gemeinsam mit dem Düsseldorfer Unternehmen Film-Ton-Technik Hannsdieter Rüttgers (FTT) sein 4K-Komplettsystem vor.

B_0108_Sony_RSXR220Das auf der Filmwoche vorgestellte Projektionssystem von Sony besteht aus dem digitalen Kinoprojektor SRX-R220 und dem Media Block LMT-100, der mit dem LSM-100 Screen-Management-System kontrolliert wird.

Sony zeigte bei einem Screening in München vorwiegend originäres 4K-Bildmaterial, um die volle Leistungsfähigkeit des Projektors zu demonstrieren. Kernstück der Installation war Sonys 4K-Digital-Kinoprojektor des Typs SRX-R220, der eine maximale Auflösung von 4.096 x 2.160 Bildpunkten, einen Kontrast von 2.000:1 und eine Lichtleistung von 18.000 ANSI-Lumen bietet. Ebenfalls ins Gehäuse integriert ist Sonys Media Block LMT-100. Neben einem digitalen Rechte-Management verfügt er laut Hersteller über alle erforderlichen Komponenten fürs Einspielen, Decodieren und Wiedergeben von digitalem Bild und Tonmaterial (mit 16 Audiokanälen).

In den letzten Monaten wurde das Digitalkinosystem von Sony und FTT bereits erfolgreich in Münster (siehe News hierüber) und Wien eingesetzt. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist FTT derzeit Sonys einziger Integrationspartner für das 4K-Digitalkinosystem im deutschsprachigen Raum.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche