Editorial, Kommentar, Top-Story: 23.04.2009

NAB2009: Deutlich weniger Besucher

Wer während der NAB2009 über die Flure der Messehallen ging, konnte teilweise auch an den traditionell stärkeren, ersten Tagen der Messe stellenweise einen Eindruck gewinnen, den man sonst nur vom letzten Messetag her kennt: Leere Flure, ausgedünnte Standmannschaften und eine allgemeine Abreisestimmung.

Die Messe ist noch nicht zu Ende, da kursieren schon Besucherzahlen. Auch das offizielle Zahlenwerk diagnostiziert einen klaren Rückgang: Die vorläufigen Zahlen des Veranstalters belaufen sich auf 83.842 Besucher. Das sind rund 27.000 Besucher weniger als im Vorjahr, was einem Rückgang um 25 % entspricht. Diese Zahlen basieren allerdings nicht auf einer tatsächlichen Zählung der Besucher, sondern auf den Anmeldungen — und da man sich auch online registrieren konnte und den Ausweis dann zugeschickt bekam, weiß niemand genau, wie viele der Angemeldeten auch tatsächlich in Las Vegas waren.

Auf den Messefluren jedenfalls fühlte sich der reduzierte Zuspruch der Besucher deutlich drastischer an, als die offiziellen Zahlen glauben machen. Dass gegenüber dem Vorjahr ein Drittel oder sogar noch mehr Besucher wegblieben, das könnte durchaus auch sein.

Viele deutschsprachigen Gesprächspartner von film-tv-video.de zeigten sich zwar insgesamt zufrieden mit der NAB2009, schränkten aber durchweg ein, dass man auch schon mit reduzierten Erwartungen zur Messe nach Las Vegas gefahren sei. »Wir sind positiv überrascht und haben eigentlich damit gerechnet, dass es viel schlimmer kommt«, war vielfach zu hören. Ausreißer nach unten sind bei diesem Stimmungsbarometer freilich ebenso dabei, wie nach oben.

Nach Einschätzung vieler, sind die nationalen Besucherzahlen deutlich stärker gefallen als die internationalen. In den USA haben demnach nicht nur die großen Sender ihre Messekontingente deutlich nach unten gefahren, sondern auch viele mittlere und kleine Firmen. Diesen Eindruck bestätigen auch die offiziellen Zahlen des Veranstalters: Aus dem Ausland sind laut NAB rund 23.000 Besucher angereist, also etwa 5.000 weniger als im Vorjahr. Somit fällt der Rückgang der ausländischen Besucherzahlen — prozentual betrachtet — nicht ganz so drastisch aus.

Doch wie auch immer man die Zahlen auslegt und deutet: Die Messe war in jedem Fall deutlich schwächer besucht als in den Vorjahren. Neuheiten gab es dennoch viele, und die Redaktion wird Sie auch in den kommenden Tagen weiter mit vielen Infos direkt von der Messe und auch mit einer Nachlese der Neuheiten versorgen.

Für film-tv-video.de hat die Messe aber jetzt schon einen neuen Rekord gebracht: Am Mittwoch waren so viele Besucher im Lauf eines Tages auf der Web-Site, wie noch nie zuvor. Vielen Dank dafür: Ein guter Ansporn für die weitere Berichterstattung.

Sie werden sehen.

Autor
C. Gebhard, G. Voigt-Müller
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Editorial, Kommentar, Top-Story


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: