Unternehmen: 17.12.2011

Blackmagic kauft Teranex – und senkt die Preise

Blackmagic Design hat die US-Firma Teranex übenommen. Teranex ist auf Videoprozessoren und -wandler spezialisiert. In üblicher Manier hat Blackmagic gleich die Produktpreise des übernommenen Unternehmens kräftig reduziert. Der Teranex-Prozessor VC100 soll statt den bisherigen 90.000 US-Dollar künftig nur noch rund 20.000 US-Dollar kosten.

Teranex wird künftig als 100%ige Tochterfirma von Blackmagic Design aktiv sein und den Firmenstandort in Florida beibehalten. Grand Petty, Firmenchef von Blackmagic Design, begründet die Übernahme damit, dass die Teranex Processing- und Konverter-Produkte die Blackmagic-Palette nach oben hin ergänzen und somit letztlich auch besseren Zugang zu diesen Märkten verschaffen.

Laut Hersteller wird Teranex seine Kunden nach der Akquisition weiter über die bekannten Verkaufskanäle versorgen und Support bieten. Zudem werden auch in Zukunft neue Videoprocessing-Produkte auf Basis der patentierten SIMD-Architektur entwickelt.

Neuheiten verkündete Blackmagic Design auch in der Preispolitik bei Teranex: So soll der zweikanalige Videoprozessor VC100 künftig für rund 20.000 Dollar angeboten werden. In der Standardausführung wird der VC100 demnach unter anderem De-Interlacing, SD- und HD-Konvertierung, Noise Reduction, Scaling, Formatanpassung sowie Konvertierung von Timecode und mehrkanaligem Audio bieten. Weiter ist im Funktionsumfang auch Dual-Channel-Conversion von Stereo-3D enthalten, so der Hersteller.

Blackmagic-Firmenchef Grand Petty erklärt die neue Preispolitik damit, dass Teranex mit 55 Hard- und Software-Optionen zu viele Möglichkeiten für seine Produkte geboten habe und dass sich schnell herausgestellt habe, dass es notwendig sei, dieses unübersichtliche Angebot zu vereinfachen. Das sei nun geschehen, und zusätzlich sei das Produkt wieder konkurrenzfähig.

Blackmagic gab außerdem bekannt, dass Kunden von VC80- und VC100-Modellen für einen begrenzten Zeitraum für 3.000 US-Dollar ein Upgrade auf das vollständige Feature-Set des VC100 inklusive Dual-Channel-Funktionalität erhalten.

Empfehlungen der Redaktion:

30.11.2011 – Gratis-Grading: Resolve Lite mit erweitertem Funktionsumfang
29.10.2011 – Alles neu: Digitale Cinematographie 2011
27.04.2011 – NAB2011: Color Grading für lau
30.09.2010 – IBC2010: Neue Kreuzschienen und Mischer bei Blackmagic
29.09.2010 – IBC2010: Blackmagic liefert DaVinci Resolve und UltraScope aus

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen