Unternehmen: 03.12.2014

Wellen+Nöthen: Vertriebspartnerschaft mit TVU Networks

TVU Networks, Anbieter mobiler Übertragungssysteme, hat mit Wellen+Nöthen eine Vertriebspartnerschaft unterzeichnet. Wellen+Nöthen will damit sein wachsendes Produktangebot im Video-over-IP Segment für die Bereiche Newsproduktion, Sport und Event sowie webbasierte Remote-Produktionen weiter ausbauen.

B_1214_TVU

Kunden können ab sofort die gesamte Produktpalette des US-amerikanischen Herstellers TVU über Wellen+Nöthen beziehen, darunter die preisgekrönten TVUPacks, eine portable ENG-Lösung, die es Produzenten ermöglicht, Live-Ereignisse, Interviews und Veranstaltungen in HD via 3G/4G, WLAN, WiMax und BGAN noch flexibler und schneller zu übertragen. Der Sender in Form eines Rucksacks, Kamera-Adapters oder einer 19”-Einheit verwendet standardmäßig die Inverse StatMux+ Technology, die es erlaubt, alle zur Verfügung stehenden Netzwerke zu scannen und intelligent zur Übertragung zu verwenden. Für den Fall, dass kein Netz verfügbar ist, kann auf eine integrierte Storage-Einheit in den Rucksäcken zurückgegriffen werden, durch die sich der aufgezeichnete Content zeitversetzt distribuieren lässt. Alternativ lässt sich das Storage zur Speicherung eines Backups in High- oder LowRes nutzen. Durch dieses Fallback bieten die TVU-Systeme absolute Betriebssicherheit und sind mit einem automatisierten One-Push-Button einfach zu bedienen und in etwa 30 Sekunden einsatzbereit.

Darüber hinaus bietet Wellen+Nöthen seinen Kunden ab sofort die digitale Switcher-Plattform TVUGrid an, mit der sowohl die Signale der TVUPacks, als auch Drittquellen, wie YouTube Videos oder Mazen in unlimitierter Zahl verwaltet und eingebunden werden können. Darüber hinaus lassen sich mittels TVUGrid die Videosignale auf IP-Basis standortunabhängig verteilen, wodurch die Plattform in seiner Funktion sozusagen als digitale Kreuzschiene fungiert. Die Produkte können problemlos in jede Produktionsumgebung integriert werden und auch die Einbindung von Webchannels, externen Kameraquellen oder mobilen Streams in das Programm ist möglich. Gleichzeitig bietet das nahezu in Echtzeit einsatzbereite Übertragungssystem die Möglichkeit, die Signale auch für Mobile Devices zu distribuieren.

»Unser neuer Partner ist Vorreiter, wenn es um professionelle und innovative Lösungen für den Video-Over-IP Übertragungsweg geht«, so Kai von Garnier, Key Account Manager bei Wellen+Nöthen. 

Darüber hinaus plant Wellen+Nöthen, neben dem Enterprise-Vertrieb, speziell vorkonfigurierte TVU-Sets als Mietlösungen anzubieten. Die Sets lassen sich durch eine verfügbare Adapterlösung mit verschiedenen Schultercamcorder-Modellen kombinieren. Die TVU-Lösungen sind außerdem kompatibel zu make.tv, womit sich die komplette Infrastruktur einer Remote-basierten Produktion realisieren lässt.

Empfehlungen der Redaktion:

30.09.2014 – IBC2014: Make TV zeigt Neuerungen
24.07.2014 – Plazamedia hat Make TV für Sportproduktionen weiterentwickelt
14.12.2013 – LiveU und Make TV vereinbaren Partnerschaft

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen