Messe, Top-Story: 02.10.2001

IBC2001-Produkte, Teil 11: Sonstiges

Eine Auswahl neuer Produkte der IBC2001.

9data: Fernsteuergerät fürs Loggen von Videomaterial
Das externe Steuergerät Shotty sieht auf den ersten Blick aus wie eine Mini-Tastatur. Die Funktion des Geräts: Mit Shotty lassen sich Shot- und Log-Listen erstellen. Die Vorgehensweise hierbei ist denkbar einfach. Shotty wird via RS-422 an den Videorekorder angeschlossen und lässt per weiterem Kabel mit allen gängigen PCs und Macintosh-Rechnern verbinden. Beim Loggen des Videomaterials kann der Editor dann mit Hilfe der Tastatur von Shotty In- und Out-Punkte setzen, aber auch grundlegende Funktionen wie etwa Play, Pause und Stop bedienen. Die In- und Out-Punkte, die beim Loggen gesetzt werden, lassen sich dank Shotty direkt in ein beliebiges Programm des angeschlossenen PCs übertragen, etwa in Word, wobei der Hersteller für Word schon eine Dokumentvorlage für Schnittlisten mitliefert. Diese Schnittlisten lassen sich dann in alle gängigen Schnittsysteme übernehmen. Vorteil des Arbeitens mit Shotty: Der Editor kann schon während der Aufzeichnung mit dem Loggen beginnen und hat mit Shotty eine unkomplizierte Möglichkeit zum Loggen von Videomaterial. Zudem hebt der Anbieter, die Firma 9data, hervor, dass sich Shotty sehr einfach bedienen lässt und praktisch kein Installationsaufwand notwendig ist. Shotty soll 906 Euro kosten.

Contour: ShuttlePro, die zweite Maus fürs Editing
Um es gleich vorweg zu sagen: ShuttlePro ist in keiner Weise ein Bediengerät, das höchsten professionellen Ansprüchen an ein Jog/Shuttle-Pult genügen könnte. Der moderate Preis von 300 bis 350 Mark wird aber in vielen Fällen dafür sorgen, dass die Alternative heißt: ShuttlePro oder gar kein Jog/Shuttle-Rad.
Das flache, kleine Pult, dessen Platzbedarf weniger als eine Erwachsenenhandfläche groß ist, trägt eine Drehscheibe, deren Qualität ungefähr dem entspricht, was man von den Rangierrädern besserer Consumer-Videorecorder kennt. Zudem bietet ShuttlePro von Contour 13 frei programmierbare Tasten. Das Bediengerät wird per USB-Kabel an den Rechner angeschlossen, dabei reicht ein passiver Port. ShuttlePro funktioniert mit Macs und Windows-PCs. Komfortabler als die Installation der Treiber und Settings für die Windows-Welt, geht’s für Mac-Anwender: Hier muss lediglich ein Kontrollfeld installiert werden.
Für verschiedene Programme liefert der Hersteller schon sinnvolle Tastenbelegungen mit: Das sind nicht nur Schnitt-Softwares wie iMovie, FinalCutPro, Media100, Premiere und Media Composer, sondern auch andere Programme, angefangen bei Flash, Director und Photoshop über ProTools und After Effects bis Word und Excel. Alle Tasten des Bedienpults sind aber, wie erwähnt, auch frei belegbar.

Publitronic: Multimediasystem für unterschiedlichste Anwendungen
Delta MMP wird von der Firma Publitronic entwickelt und ist ein modulares Multimediasystem, das sich für unterschiedlichste Anwendungen eignet: So lässt sich das System beispielsweise als Multilayer-Logo-Keyer einsetzen, aber auch als DVE oder Schriftgenerator. Via GPI oder RS-232 lässt sich Delta MMP auch an Automationssysteme anbinden und bietet dann automatisierten Playout, etwa für einen einfachen Service- oder Informationskanal.

Omneon: Skalierbares Speicher- und Netzwerksystem
Die kalifornische Firma Omneon entwickelt ein Speicher- und Netzwerksystem, das auf dem IEEE-1394-Standard und auf Fibre-Channel-Speicherung basiert. Es besteht aus einer Reihe von Produkten, darunter Netzwerk-Module wie etwa Switches, Media Ports, Management Server und mehr. Das Besondere an dem System: Es kann gleichzeitig eine große Anzahl von Datenströmen ausgeben, und zwar mittels unterschiedlichster Distributionssysteme wie etwa Rundfunk, Kabel-TV oder auch IP-Netzwerke. Dafür müssen die Signale unterschiedlich vorliegen, und zwar entweder als iso-synchrone Signale mit allen Inhaltselementen, so wie es von traditionellen Videoumfeld her bekannt ist, oder als asynchrone Signale etwa in Form von IP-Paketen. Omneon ist in der Lage, beide Varianten anzubieten.

Downloads zum Artikel:

T_1001_IBC2001_Produktstory.pdf

Autor
C. Gebhard, G. Voigt-Müller
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe, Top-Story