Kamera: 20.08.2008

JVC: VN-V686U, VN-V686WPU

Neue PTZ-Netzwerk-Dome-Kameras von JVC.

JVC hat zwei PTZ-Netzwerk-Dome-Kameras entwickelt, die auf bestehenden Dome-Kameras basieren, aber zusätzlich alle Vorteile der Netzwerktechnik bieten sollen. Die VN-V686U ist dabei für den Inneneinsatz konzipiert, das Modell VN-V686WPU für den Außeneinsatz.

Mit den Schwenk-/Neige- und Zoomfunktionen, den Direct-Drive-Motoren und weiteren Produktmerkmalen der PTZ-Dome-Kameras TK-C686E und TK-C686WPE haben die neuen Modelle auch das Aussehen gemeinsam. Zusätzlich sind sie aber nach Angaben von JVC mit allen klassischen Netzwerk-Funktionen ausgestattet. Auf Wunsch können die Kameras laut Hersteller sogar zwei Vollbild-Streams gleichzeitig liefern: einen MPEG-4-Stream mit 30 fps in VGA-Auflösung und einen M-JPEG-Stream mit ansonsten gleichen Eckdaten. Damit erweitern sich aus Sicht des Herstellers die Einsatzmöglichkeiten der beiden Kameras ganz erheblich.

Als weiteres Qualitätsmerkmal der neuen Netzwerkkameras nennt JVC den progressiven Output, der den Interlace-Effekt auf ein Minimum reduziere und dadurch brillante und scharfe Bilder liefere. Eine Easy-Wide-D-Funktion soll den Dynamikbereich erweitern, so dass auch in schwierigen Gegenlichtsituationen detailreiche, gut durchgezeichnete Bilder zur Verfügung stehen sollen.

Weitere Merkmale wie eine integrierte IR-Schaltfunktion, 36-fach-Zoomobjektiv, Super-Lolux-Funktion, Bildstabilisator, Bewegungserkennung, Auto-Tracking, Privacy Masking und die Möglichkeit bis zu 100 Preset-Positionen zu speichern, sind gleich wie bei den Modellen TK-C686E und TK-C686WPE.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: