Live, Messe: 17.04.2014

NAB2014-Video: LiveU-Übertragungssystem LU500

LU500 ist ein kompaktes, rund 1 kg schweres Übertragungssystem, das mit bis zu acht SIM-Karten Video und Audio übertragen kann. LU500 steht für die vierte Gerätegeneration bei LiveU und ist mittlerweile innerhalb von nur einer Minute betriebsbereit. André Vent stellt das System vor.

LiveU präsentiert mit dem LU500 eine kompakte Übertragungseinheit mit einem Gewicht von rund 1 kg. Das System nutzt mehrere SIM-Karten, um Video über Handynetze (4G/LTE, 3G) zu übertragen. Signale lassen sich via HD-SDI oder HDMI in 1080p, 1080i oder 720p einspielen und werden dann gemäß H.264 kodiert. Für die Übertragung unterstützt LU500 folgende Standards: 4G LTE, HSPA+, HSUPA, HSDPA, UMTS, CDMA EVDO Rev 0/A/B, Mobile WiMAX, Wi-Fi 802.11 a,b,g & n.

Bedient wird das System via Touchpanel direkt an der Übertragungseinheit oder auch per Fernsteuerung über die Central-Management-Plattform, die eine komfortable Steuerung und Verwaltung aller LiveU-Systeme ermöglicht, die im Einsatz sind.

LU500 lässt sich mit Anton Bauer, V-Lock oder PAG-Akkus betreiben und bietet bezüglich der Bandbreite bei der Übertragung die Möglichkeit, diese optimal einzusetzen.

Der Hersteller hebt das geringe Delay des Systems hervor wie auch die Möglichkeit, es mit CDN oder Live-Video-Plattformen zu nutzen. LU500 kann gekauft, aber auch gemietet werden.

Andre Vent stellt die kompakte Übertragungslösung LU500 im Video vor.

Empfehlungen der Redaktion:

03.04.2014 – NAB2014: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas
14.12.2013 – LiveU und Make TV vereinbaren Partnerschaft
15.01.2014 – Süddeutsche Zeitung setzt LiveU ein
16.02.2013 – Panasonic: Uplink-Option für HPX600
20.04.2012 – NAB2012-Trend: Live-Übertragung via Handynetz
22.10.2011 – LU40i: Mobile Videoübertragung per Handynetz
29.09.2011 – Im Kommen: drahtlose Videoübertragung per W-LAN und Handynetz
15.07.2011 – Regionale Themen On Air: WestCom nutzt LiveU

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Live, Messe

NAB2014 Sponsoren