IBC2018, Mischer: 17.09.2018

IBC2018: Ross mit neuem Midsize-Produktions-Mischer

Ross zeigt auf der IBC den leistungsfähigen und mit 1 HE äußerst kompakten Mischer Carbonite Ultra.

Carbonite Ultra
Der Ross Carbonite Ultra soll ab Dezember zu einem Einstiegspreis von 10.900 US-$ erhältlich sein.
Herzstück des neuen Mischers ist eine neue Hardwareplattform.

Ross Video ist weltweit einer der führenden Entwickler und Hersteller im Bereich der Produktions-Mischer mittlerer Größe und hat vor sieben Jahren mit dem Carbonite einen Meilenstein gesetzt. Nun gibt es für die Carbonite Serie einen Nachfolger, den Carbonite Ultra, den Ross auf der IBC erstmals vorstellt.

Carbonite Ultra
Der Ross Carbonite Ultra hat 24 Eingänge und 14 Ausgänge.

Herzstück des neuen Mischers ist eine neue Hardwareplattform, die in einem nur 1HE-großen Gehäuse Platz findet und nach Angaben der Entwickler 240% mehr Prozessorleistung als das Vorgängermodell hat. Carbonite Ultra hat 24 Eingänge und 14 Ausgänge und bietet Frame Sync und Formatwandlung für alle Eingänge und Farbkorrektur für alle Ein- und Ausgänge. Der Mischer kann mit bis zu drei vollwertigen Mischebenen konfiguriert werden.

Carbonite Ultra wurde von Ross softwarebasiert entwickelt, das heißt es wird in Zukunft kostenfreie Software-Updates mit neuen Features und auch die Möglichkeit geben, weitere Funktionalität als Software-Lizenz zu erwerben. Bereits angekündigt ist ein Software-Release, das Unterstützung für 12G/UHD für 2- und 3ME-Systeme bieten wird und zur NAB2019 fertig sein soll. Bereits heute unterstützt Carbonite Ultra alle gängige Videoformate von SD über HD bis 3G 1080.

Und auch die Preisgestaltung kann sich sehen lassen: Carbonite Ultra soll ab Dezember zu einem Einstiegspreis von 10.900 US-Dollar erhältlich sein.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
IBC2018, Mischer

Sponsoren IBC-Berichterstattung