Streaming, Tech-News 2020, Video: 05.11.2020

AWS Elemental Link mit Portal nutzen

Jens Gnad von Logic erklärt, wie AWS Elemental Link es erleichtert, Videos einfach, sicher und zuverlässig an den Cloud-Service AWS MediaLive zu übertragen.

Kleine Box, die den Upload von Videos und Live-Signalen erleichtert: Elemental Link.

Elemental Link ist eine kleine Encoder-Box, die Live-Video in Echtzeit kodieren und an AWS Media Live für weitere Media Services übertragen kann. Signale lassen sich per HDMI oder SDI einspeisen. Jens Gnad erläutert, wie das Modul Portal.live.link des Frameworks Portal hilft, mit Elemental Link bequem zu streamen.

Logic Media Solutions hat für die Nutzung von Elemental Link eine Anbindung für sein Front-End Portal entwickelt. Wer Elemental Link bei Logic kauft, kann die Link-Box per Webbrowser mit dem Frontend Portal nutzen und bedienen. So wird es vergleichsweise einfach möglich, Material direkt in die AWS Cloud für eine weitere Verarbeitung zu streamen.


Jens Gnad erläutert, wie Logic Portal hilft, mit AWS Elemental Link bequem zu streamen.
AWS Elemental Link kostet unter 1.000 Euro.

AWS Elemental Link kostet 995 Euro (Netto-Listenpreis). Jens Gnad ergänzt: »Wer das Gerät bei uns kauft, erhält aktuell zusätzliche AWS-Credits im Wert von 500 $ und kann Portal zudem für einen Monat kostenfrei nutzen.« Im Anschluss wird Logic die jeweilige Nutzungsdauer fürs Streaming als Managed Service abrechnen. Kunden werden aber auch die Möglichkeit haben, Elemental Link mit einem eigenen AWS-Account zu nutzen.


Das Grundprinzip, wie Elemental Link funktioniert.
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Streaming, Tech-News 2020, Video

Sponsoren Tech-News Herbst 2020