Postproduction: 22.12.2000

Media100: iFinish 4.0 auf Windows 2000

Ab Januar 2001 will Media100 die neue Version 4 des Editing- und Streaming-Systems iFinish ausliefern. iFinish 4 läuft unter dem Betriebssystem Windows 2000.

Media100 ist nie um Wortneuschöpfungen verlegen, wenn es darum geht, die eigenen Produkte von der Konkurrenz abzugrenzen. Deshalb bezeichnet Media100 die iFinish-Software in der Version 4 als »Interactive Streaming Media Creation System«. Das bedeutet in der Praxis nichts anderes, als dass Media100 sein Schnittsystem iFinish mit integrierter Streaming- und zusätzlicher Web-Funktionalität ausstattet.

Wichtigstes neues Feature ist dabei EventStream: Damit lassen sich interaktive Videosequenzen erstellen. In der Timeline legt der Autor dabei fest, wo innerhalb des Videoablaufs Grafiken, Flash-Animationen und Java Scripts zur Verfügung stehen sollen, die dann parallel und synchronisiert zu den Videoinhalten ablaufen können. Hot Spots lassen sich ebenfalls definieren. Das sind Objekte innerhalb eines Videobilds, die sich wie normale Links auf einer HTML-Seite anklicken lassen.

Letztlich stellt iFinish 4 die Verbindung der bisherigen iFinish-Schnitt-Software mit der Web-Streaming-Software Cleaner 5 aus dem Haus Media100 dar. Ziel von Media100 ist es nach Firmenangaben, den Anwendern die Möglichkeit zu geben, nicht einfach nur Standard-Videoinhalte über das Internet anzubieten, sondern web-spezifische Formen von Videoproduktionen zu realisieren. Die volle Integration von Videosequenzen in Web-Präsentationen soll damit verwirklicht werden .

In vier Versionen zu Nettopreisen zwischen 7.550 und 37.500 Mark will Media 100 iFinish 4 ab Januar 2001 über seine Händler ausliefern.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Postproduction