Messe, Zubehör: 10.04.2014

NAB2014: Angenieux stellt neue Optimo-Zooms vor

Drei neue Zooms stellt Angenieux in der Optimo-Baureihe vor: Zwei kompaktere Handheld-Zooms, die mit den Cabrios von Fujinon konkurrieren und einen neuen Full-Size-Zoom. Auch bei den Anamorphoten steigt Angenieux ein und zeigt zur NAB2014 einen ersten Zoom, kündigt den zweiten an und stellt einen dritten in Aussicht.

Alle drei neuen Zooms bietet Angenieux mit einem optischen Verdoppler an und sie sind für 4K-Auflösung gerechnet. Als Mounts stehen PL, Canon EF und Panavision zur Wahl. Die beiden kompakteren, leichteren Zooms können — wie die Cabrio-Objektive von Fujinon — mit einem Handgriff und Motorisierung ausgestattet werden. Der Lieferstart soll im Sommer 2014 erfolgen.

Leichtere Optimo-Zooms

16 bis 40 mm und 30 bis 76 mm lauten die Brennweitenbereiche der beiden neuen, kompakteren Optimo-Zooms. Die Zooms wiegen jeweils rund 2 kg, was auch bei Schulter- oder Handheld-Betrieb ein praktikables Gewicht ist, das man gut ausbalancieren kann.

Für diese und einige der schon verfügbaren Optimo-Zooms bietet Angenieux eine optionale Antriebseinheit an, die Angenieux Servo Unit (ASU). Sie erlaubt es, Zoom, Schärfe und Blende motorisch zu steuern und kann mit Hinterkamerabedienelementen aus dem Broadcast-Bereich genutzt werden, aber auch mit Funkfernsteuerungen. Die ASU gibt Objektiv-Metadaten gemäß Cooke/i-Protokoll ab. Die ASU wird von Angenieux auf das jeweilige Objektiv kalibriert.

Full-Size Optimo

Das dritte neue Zoomobjektiv von Angenieux deckt den Brennweitenbereich von 25 bis 250 mm ab und wiegt mit etwas über 7 kg deutlich mehr. Diesen 10fach-Zoom hatte Angenieux zur vergangenen IBC unter der Typenbezeichnung Optimo DP erstmals angekündigt.

Anamorphotischer Zoom

Optimo Anamorphic 56-152 mm 2S heißt ein anamorphotisches Zoomobjektiv von Angenieux, das für die Produktion im Cinemascope-Format konzipiert ist. Für einen Anamorphoten ist es relativ kompakt, es staucht die Bilder horizontal mit dem Faktor 2 und erreicht eine Öffnung von T4 über den gesamten Zoombereich

Weitere anamorphotische Objektive hat Angenieux nach eigenen Angaben in der Pipeline, sie sollen nach und nach auf den Markt kommen. Zur kommenden IBC will das Unternehmen das Optimo Anamorphic 30-72mm 2S zeigen, später soll in dieser Baureihe ein dritter Zoom kommen.

Empfehlungen der Redaktion:

03.04.2014 – NAB2014: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas
09.04.2014 – NAB2014: Neues Anamorphic Master von Arri/Zeiss
09.04.2014 – NAB2014: Zeiss zeigt Compact Zoom CZ.2 15-30
08.04.2014 – NAB2014: Fujifilm zeigt 12x-Cine-Zoom und 18x-HD-ENG-Objektiv
08.04.2014 – NAB2014: Neue Canon-Zooms für SLS- und 2/3-Zoll-Camcorder

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe, Zubehör

NAB2014 Sponsoren

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: