Unternehmen: 19.11.2003

Management-Buy-Out bei Pro-Bel

Das englische Management-Team hat den Pro-Bel-Firmenteil von der Mutterfirma Chyron erworben. Die Finanzierung erfolgt zusammen mit LDC-Venture Capital.

Das Management-Team um Director Graham Pitman hat Pro-Bel zum Kaufpreis von 11,2 Millionen englischen Pfund von der Mutterfirma Chyron akquiriert. Dazu Graham Pitman: »Als einer der Gründer von Pro-Bel empfinde ich es nun als sehr aufregend, Teil des Management-Teams zu sein, das den MBO durchführt. Jetzt können wir uns wieder voll auf das konzentrieren, worin wir immer gut waren, nämlich außergewöhnliche Produkte zu entwickeln und einen exzellenten Kundenservice und -support zu bieten.«

Pitman ergänzt: »Wir arbeiten seit nunmehr fast einem Jahr an diesem Management-Buy-Out, und wir sind sehr zufrieden, dass wir nicht nur dieses Ziel erreicht haben, sondern dass wir auch eines der erfolgreichsten Jahre unserer Firmengeschichte hatten – und das trotz der harten Marktbedingungen.«

Jonathan Simm, Gebietsdirektor bei LDC und Stewart Licudi der dort als Investment-Director tätig ist, haben mit dem Pro-Bel-Team während des MBO-Prozesses sehr eng zusammen gearbeitet. Dazu Jonathan Simm: »Pro-Bel ist im Broadcast-Bereich eine etablierte Marke. Wir waren von dem Management-Team und auch von Pro-Bels Firmengeschichte in den Bereichen Broadcast, Cable & Satellite und Telecom sehr beeindruckt und freuen uns, Teil dieses MBOs geworden zu sein.«

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen