Unternehmen: 16.11.2005

Audi entscheidet sich für TV Werk

Audi wird den Postproduction-Anbieter TV-Werk in seinen exklusiven Dienstleister-Pool aufnehmen.

B_1105_Ricard_RilovicRicard Rivolic verstärkt das Team beim TV-Werk.

Nach erfolgreicher Zusammenarbeit beim Remake der Ski-Schanzen-Kampagne (siehe News hierüber) waren sich die Unternehmen einig, dass zukünftig alle Werbefilme im TV Werk digital nachbearbeitet werden sollen. Um hierbei stets die optimale Qualität zu erreichen, setzt Egi Seipler, Leiter des Bereiches Compositing, verstärkt auf hochauflösende HD– und 2K-Bearbeitung.

Im TV Werk erfolgt außerdem die internationale Adaption der TV-Kampagnen, die komplette Medienlogistik sowie die Verwaltung des weltweiten Audi-Archivs. Für diesen Bereich hat man sich auch personell verstärkt und konnte mit Ricard Rilovic (32) als Key-Account Supervisor einen neuen Mitarbeiter mit Vorerfahrung gewinnen: Rilovic war zuvor bereits über fünf Jahre als internationaler Koordinator für Audi tätig.

»Wir freuen uns, mit Audi als Top-Kunden aus dem Automotive Segment einen weiteren Schritt zum erfolgreichen Ausbau des Werbebereiches im TV Werk getätigt zu haben. In dieser Partnerschaft ergeben sich für den Kunden zahlreiche Synergien aus den vernetzten Dienstleistungen unserer Firmengruppe«, erklärt Hieber.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen