Investition: 23.01.2007

Camelot investiert in HD

Der Berliner Verleiher Camelot Broadcast Services hat in HD-Technik von Panasonic investiert.

Camelot Broadcast Services steigt nach eigenen Angaben zunächst mit dem kompakten Camcorder AG-HVX200 in Panasonics P2-Technik ein. Dieser Camcorder ist mittlerweile bei etlichen TV-Sendern im Einsatz (Artikel hierzu: Test, Praxisbericht, Report) und wird mit der Verfügbarkeit neuer P2-Karten mit höherer Speicherkapazität auch verstärkt im EB-Betrieb eingesetzt.

Weiter hat Camelot in einen bandbasierten HD-Schulter-Camcorder des Typs AJ-HDX900 investiert. Dieser DVCPROHD-Camcorder ist zwischen 720P und 1080/i umschaltbar, bietet 14-Bit-Signal-Processing und eignet sich dank spezieller Funktionen wie etwa Cine-like-Gamma auch für szenische Produktionen. Features wie Pre-Recording, Retake-und Intervall-Aufnahme machen den Camcorder aus Sicht von Camelot für die News-Produktion besonders interessant.

BPM lieferte über seine Niederlassung in Berlin beide Geräte an Camelot.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition