Branche: 01.03.2012

Sensorgrößen digitaler Kameras im Vergleich zu Super-35

Das amerikanische Filmunternehmen Abel Cine hat eine grafische Übersicht zusammengestellt, die die Sensorgrößen zahlreicher Digitalkameras im Vergleich zum Filmfenster des Super-35-mm-Formats darstellt.

B_0212_Abel_Cine_ChartDie grafische Übersicht der Sensorgrößen in Bezug auf das Bildfenster von Super-35 ist selbsterklärend.

Viele digitale Kameras und Camcorder werden damit beworben, dass sie mit einen großen Bildensor mit »35-mm-ähnlichen« Abmessungen bestückt sind. Damit soll hohe Bildqualität signalisiert werden und die Möglichkeit, einen »Film-Look« mit geringer Schärfentiefe zu erreichen. Dabei sind die Interpretationen, was den nun »35-mm-ähnlich« ist, ziemlich breit gestreut. Die Übersicht von Abel Cine stellt die Verhältnisse übersichtlich dar und verwendet dabei das Super-35-mm-Bildfenster als Bezugsgröße.

Die neueste Version der Übersicht vom Januar 2012 enthält unter anderem auch mehrere digitale Fotoapparate, sowie Sonys FS100 (Test) und F3 (Test), Canons C 300, sowie Panasonics GH2 (Test) und AF100 (US-Version des AF101 (Test)).

Abel Cine ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich mit Verkauf, Vermietung und Service von Film-Equipment sowie mit Training, etwa in den Bereichen Digital Cinema, High-Speed und Stereo-3D befasst. Motto: »We serve professionals and serious content creators working at all levels of production.«

Die grafische Übersicht stellt Abel Cine unter dem untenstehenden Link zum kostenlosen Download als PDF zur Verfügung.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche