Unternehmen: 10.07.2012

Ikonoskop: Neuer Democlip und CinemaDNG-Files

Der schwedische Kamerahersteller Ikonoskop bietet Original-Dateien aus einem neuen Democlip zum Download an: als Testmaterial für Workflow-Experimente und um die Qualität der A-Cam DII zu zeigen.

Kurze Testsequenzen aus einem neuen Democlip stellt der schwedische Kamerahersteller Ikonoskop auf seiner Website in Form von CinemaDNG-Dateien zum Download bereit. Es handelt sich um Passagen aus einem Clip, den Peter Gustafsson und Per Svensson im Drop Coffee in Stockholm im Juni 2012 aufgenommen haben. Dabei setzten die Macher eine Ikonoskop A-Cam Dll mit einer 12-mm-Festbrennweite ein (Arri/Zeiss UltraPrime 16 PL).

Die Beleuchtung am Drehort bestand aus Tageslicht und Leuchtstoffröhren. Der Clip wurde in DaVinci Resolve Lite 8.2.1 auf einem 27-Zoll-iMac farbkorrigiert, in ProRes gewandelt und in Final Cut Pro 7 geschnitten.

Peter Gustafsson und Per Svensson haben diesen Clip im Drop Coffee in Stockholm gedreht.

Drei kurze Ausschnitte aus dem Clip stehen zum Download bereit unter: http://www.ikonoskop.com/downloads/. Es handelt sich um CinemaDNG-Dateien, die jeweils 50 Bilder lang und zwischen 140 und 155 MB groß sind.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen