Investition: 07.03.2014

Start-Postproduction in Mailand investiert in Pablo Rio

Mit dem Postproduction-System Pablo Rio von Quantel optimiert das italienische Produktions- und Postproduktionsunternehmen Start seine Workflows in den Bereichen Color Grading und Finishing.

Zum Kundenkreis des Postproduktionshauses gehören renommierte Firmen wie Ducati, Mediaset und Sony sowie hochkarätige Filmregisseure wie Amos Gitai und Silvio Soldini. Drei Kinofilme, die in bei Start  bearbeitet wurden, feierten beim Internationalen Filmfestival in Venedig Premiere.

Mit der Installation des Quantel-Systems Pablo Rio in der Version 2K0 modernisiert und optimiert Start seinen Workflow im Postproduktionsbereich und bietet seinen Kunden hochwertige Bearbeitung von HD- und 2K-Produktionen an. Quantels Pablo Rio ergänzt bei Start in Milano unter anderem ein dort schon vorhandenes eQ-Finishingsystem. Das neue System wird primär für die Produktion von On-Air-Promotion für TV-Sender und für das Finishing von Unternehmenswerbung genutzt. Das mit einem Farbkorrekturpult des Typs Neo Nano ausgestattete Pablo Rio wurde von Quantels Vertragspartner Mediacom Digital Evolution ausgeliefert.

Die 1998 in Mailand gegründete Start deckt eine breite Servicepalette im Postproduktionsbereich ab, die von Conforming und Farbkorrektur, visuellen Effekten, animierten Grafiken bis hin zum Schnitt von Kinofilmen, Fernsehprogrammen und Werbetrailern reicht. Zudem hat sich das Unternehmen auf die Bearbeitung von Multimedia-Projekten und auf virtuelle Anwendungen spezialisiert.

Ricardo Annoni, Inhaber von Start: »Mit Pablo Rio verfügen wir jetzt über eine unübertreffliche Tool-Palette für Farbkorrektur, Finishing und Schnitt, die es uns erlaubt, unsere Kreativität und Produktivität noch weiter zu steigern. Damit eröffnen sich für uns bei Start. jetzt ganz neue Möglichkeiten.«

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition