Unternehmen: 02.09.2015

Teracue und Comm-Tec schließen Vertriebspartnerschaft

Teracue, deutscher Hersteller modularer AV-Streaming- und IPTV-Systemlösungen, hat mit Comm-Tec seit dem 01.09.2015 einen offiziellen Distributions- und Lösungspartner.

B_0915_Teracue_CommNeue Vertriebspartner: Carsten Steinecker, Geschäftsführer Comm-Tec; Wolfgang Schmiegelt, Geschäftsführer Teracue; Karl-Heinz Wenisch, Geschäftsführer Teracue, Rainer Sprinzl, Geschäftsführer Comm-Tec.

Wolfgang Schmiegelt, Geschäftsführer von Teracue erläutert: »AV over IT entwickelt sich spürbar zu einer real gelebten Kultur in Unternehmen und Organisationen. Mit Comm-Tec als starkem Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Value Added Distribution wird Teracue seine Position nachhaltig ausbauen.«

»Die Partnerschaft stellt nicht weniger dar, als den Beginn einer neuen Ära bei Comm-Tec«, merkt Carsten Steinecker an, Geschäftsführer bei Comm-Tec. »AV-Streaming/IPTV ist ein Paradebeispiel dafür, welche Mehrwerte über das Zusammenspiel von AV und IT erzielbar sind. Mit Teracue treffen wir zum optimalen Zeitpunkt auf einen perfekt aufgestellten Partner, um den Megatrend Konvergenz in den Märkten noch stärker und noch besser umzusetzen.«

Zum Portfolio von Teracue gehören sämtliche Komponenten für den Betrieb netzwerkbasierter Systeme in offenen IP-Infrastrukturen — angefangen von Encodern, Decodern und Transcodern über DVB/IPTV-Gateways, IPTV-Streamrecordern und Medienservern bis hin zu multifunktionalen Management-Lösungen. Sie ermöglichen das Empfangen, Aufzeichnen und Streamen von TV Programmen, Inhouse-Livesendungen, Kamerasignalen und PC Desktop-Inhalten in hochauflösender Qualität. Autorisierte Nutzer erhalten so die Möglichkeit, zu jeder Zeit, an jedem Ort und über jedes Endgerät Inhalte zu empfangen – ganz gleich ob über PC, Tablet, Smartphone, TV, Plasma oder Beamer.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen