Sport, Wireless: 10.03.2017

HDwireless-System für die Mercedes-Benz-Arena

Seit Beginn der Bundesliga-Rückrunde steht für das Stadion-TV der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart neue Drahtloskamera-Technik zur Verfügung.

HDwireless
HDwireless hat in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart neue Drahtloskamera-Technik installiert.

Für den VfB Stuttgart läuft es in dieser Saison fußballerisch wieder deutlich besser als im Vorjahr, als der Verein in die zweite Liga abstieg. Vielleicht können die Stuttgarter in der kommenden Saison auch wieder in der ersten Liga spielen.

An der TV-Technik im Stadion jedenfalls, wird der Wiederaufstieg nicht scheitern: HDwireless hat im Auftrag von Netze BW modernste Drahtloskamera-Technik für die Mercedes-Benz-Arena geplant und installiert.

Die Vorgabe lautete, eine Live-Übertragung im Format 1080/50i per Drahtlostechnik realisieren zu können – und das von jedem Punkt im Stadion-Innenraum aus. Das sollte im Zusammenspiel mit der Telemetrie für Sony-Kameras und Camcorder stattfinden, zur sicheren Kontrolle und Steuerung der Aufnahmesysteme von der Stadion-Regie aus. Projektleiter Sebastien Coat von HDwireless erläutert: »Unser Produkt ClipOn 1700 ist für diese Anwendung ideal, aufgrund seiner Leistungsfähigkeit und Flexibilität für die unterschiedlichen Sony-Kameras, die der Kunde einsetzt.«

HDwireless
Mit einer Sendeleistung von bis zu 250 mW ist die HF-Funkübertragung aus dem Innenraum an die festinstallierte Antenne in der Dachkonstruktion der Arena stabil.

Die Sendeeinheit für die Funkstrecke wird an die gewünschte Kamera via V-Mount-Adapter aufgesetzt, der Kamera-Akku mit dem gleichen Anschluss-System wiederum an den Sender. Diese Technik nennt sich »Power through the Line«, kurz PttL und stellt die Stromzufuhr für Kamera und Sender über einen Akku sicher. Mit einer Sendeleistung von bis zu 250 mW ist die HF-Funkübertragung aus dem Innenraum an die festinstallierte Antenne in der Dachkonstruktion der Arena stabil, so HDwireless.

Zur Absicherung des Systems gegen hochfrequente Einstreuungen, beispielsweise aus dem Mobilfunknetz, wurden zusätzlich Kanalfilter zwischen HF-Antenne und Down-Konverter verbaut. Um auch kabelseitig eine einwandfreie und störungssichere Distribution der verschiedenen Signale zwischen Antenne, Down-Konverter und Regie zu gewährleisten, erneuerte HDwireless die betreffende Verkabelung vollständig. »Mit Einführung der neuen Drahtloskamera-Technik in der Arena ist für die Stadionbesucher zukünftig eine hochwertige Live-Übertragung vom Geschehen rund um das Fußballspiel sichergestellt«, so Gert Laabs von Netze BW.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Sport, Wireless