Corona, Messe: 17.02.2021

IBC mit Infos zur Messe im September 2021

Die IBC kündigt Pläne für eine hybride Veranstaltung vom 10. bis 13. September 2021 an und stellt eine Ausweichoption für Anfang Dezember 2021 vor.

IBC-CEO Michael Crimp kündigte an, dass die IBC plane, die Messe im September 2021 vor Ort in Amsterdam abzuhalten. Zusätzlich soll es bei der IBC2021 aber auch digitale Elemente geben, sodass Messebesucher, die nicht nach Amsterdam kommen können oder wollen, eine Chance haben, zu partizipieren.

Falls es die Umstände nicht erlauben sollten, die Hybrid-Messe im September abzuhalten, ist ein Ausweichtermin für den 3. bis 6. Dezember geplant. Ende Mai, Anfang Juni will die IBC eine definitive Aussage treffen, ob die Messe im September stattfinden kann. Stand jetzt gehen die Veranstalter aber vom Termin im September aus.

IBC-CEO Michael Crimp geht davon aus, dass die Messe im September 2021 stattfinden wird.

»Die IBC Show 2021 soll der Branche helfen, sich nach einem sehr herausfordernden Jahr neu zu orientieren. Wir sind fest entschlossen, der Katalysator für die Branche zu sein, um von der Pandemie zurück zu kommen — und wie immer eine Veranstaltung zu schaffen, die ‚von der Branche, für die Branche‘ organisiert wird. Unsere Priorität ist es, das Geschäft wieder auf eine Weise zu betreiben, die die Sicherheit aller gewährleistet. Wir wollen transparent und fair mit allen sein und kündigen deshalb jetzt unsere Pläne für dieses Jahr an«, sagte Michael Crimp.

Steve Conolly, Director bei der IBC, berichtet von guten Buchungszahlen.

Steve Conolly, Director bei der IBC, berichtet: »Wir haben unglaublichen Optimismus und Unterstützung von unseren Kunden erlebt, die wie wir darauf brennen, wieder ins Geschäft zu kommen. Wir haben bereits 60 % der Standbuchungen im Vergleich zu 2019 erreicht, mit 650 Ständen und 30.000 Quadratmetern Fläche, die jetzt in 13 Hallen gebucht sind.«

Details zum Hybridkonzept der Messe gibt es bis dato nur wenige. Der hybride Ansatz soll aber neue Möglichkeiten schaffen, Einblicke und Informationen für die globale Medien- und Technologie-Community zu teilen, so die Messe. Man arbeite noch daran, wie das Konzept schlussendlich in der Realität umgesetzt werden könne, sagt Crimp. 

IBC2021: September, Dezember oder gar nicht?

Er fügt hinzu: »Bei der IBC ging es immer darum, die Branche zusammenzubringen, und sehr viele Leute sagen uns, wie sehr sie Live-Events vermissen, nicht nur wegen der persönlichen Gespräche, sondern auch wegen der zufälligen Begegnungen in der Warteschlange beim Kaffee oder beim Warten auf die Straßenbahn oder ein Taxi. Im aktuellen Umfeld wird die IBC2021 nicht den gleichen Umfang haben wie die Veranstaltung 2019. Wir erwarten etwa einen Rückgang bei den Langstreckenreisen. Wir glauben jedoch, dass das europäische Kernpublikum der IBC stark vertreten sein wird. Die IBC2021 wird nicht so groß sein, aber wir werden dafür sorgen, dass sie genauso gut ist. Wir freuen uns wirklich darauf, so viele Menschen wie möglich im September oder Dezember dieses Jahres in Amsterdam zu sehen.«

Wird die IBC2021 im September stattfinden können? (Archivbild aus dem Jahr 2019).

Damit das möglich wird, will die IBC alle Hygienekonzepte und Vorgaben realisieren, die zum Zeitpunkt der Messe notwendig seien. Zum aktuellen Zeitpunkt könne aber niemand sagen, was im September tatsächlich erforderlich sei, hier müsse man situationsbedingt agieren. 

Dass die Impfungen in Europa angelaufen sind, wertet Crimp als gutes Zeichen. Dennoch müsse man in den kommenden Monaten sicher auch noch in Umfragen klären, wie es um die Bereitschaft der Besucher stehe, nach Amsterdam zu reisen, und welche Wünsche sie an ein hybrides Konzept hätten. Weitere Erfahrungswerte könnte hier auch die ISE liefern, die im Juni in Barcelona stattfinden soll, so Crimp. 

Hallenplan 2021.
Neuheiten der IBC2021
  • Ein neues IBC Showcase Theatre in Halle 12, dessen Inhalte live auf die digitalen Plattformen der IBC gestreamt werden.
  • Vier neue, kostenlose Content Hubs auf dem Messegelände, die sich den Themen Produktion & Post, Live & Remote Production, Direct to Consumer/ OTT und Content Supply Chain widmen. Die Sessions aus diesen Hubs werden auch auf der digitalen IBC Event-Plattform verfügbar sein.
  • Ein neues, zweckgebundenes Zuhause für den Content Everywhere Hub in Halle 5.

Den Hallenplan für die Veranstaltung im Jahr 2021, veröffentlicht am 17. Februar, gibt es hier

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Corona, Messe