Virtual Production: 04.05.2022

Plazamedia realisiert Kampagne für AlphaTauri in Mixed-Reality

Die Modemarke AlphaTauri von Red Bull ließ im Mixed-Reality-Studio von Plazamedia Werbung realisieren.

© AlphaTauri
Das Modelabel AlphaTauri realisierte als Teil einer dreiteiligen Kampagne auch Social-Media-Spots in einem Mixed-Reality-Studio.

Die internationale Modemarke AlphaTauri realisierte in einem Mixed-Reality-Studio von Plazamedia in Ismaning eine neuartige Kampagne, in der virtuelle und reale Elemente verschmelzen.

Die Kampagne wird im Jahresverlauf in drei Kommunikationsdurchläufen starten, das Modelabel will damit einen weiteren Schritt im Rahmen seiner strategischen Positionierung umsetzen und den auf Innovation und Technologie gerichteten Markenfokus unterstreichen. Die Kampagne wird auf den Social-Media-Kanälen von AlphaTauri ausgespielt – mit inklusiven Einblicken hinter die Kulissen – und wird zudem in den eigenen Retail Stores und im Einzelhandel präsentiert.

 
Spot auf Facebook.

Im Mixed-Reality-Studio in Szene gesetzt

Die hybride virtuelle Produktion der AlphaTauri-Kampagne wurde mithilfe von XR-Technologie (Expanded Reality) umgesetzt. Hierbei werden vollständig digitale, dreidimensionale Welten kreiert und auf einer LED-Wand im Studio dargestellt. Dieser virtuelle Hintergrund wird mit Requisiten aus der realen Welt kombiniert, so dass sich die digitale mit der analogen Ebene zu einer neuartigen visuellen Erfahrung verbindet. Diese Technologie kommt bisher hauptsächlich in der Film- und Gaming-Industrie zum Einsatz (Beispiel: Hyperbowl, Dark Bay).

Plazamedia, Studio 6, Mixed-Reality, © Plazamedia
Gedreht mit einer Arri Alexa Mini LF auf Kran mit Star-Tracker-System im Studio 6 von Plazamedia.

Im Studio 6 von Plazamedia wurde für die Kampagne eine LED-Wand installiert (aufgebaut aus LED-Panels des Typs ROE Visual Diamond 2.6). Gedreht wurde die Kampagne mit einer Alexa Mini LF von Arri, montiert auf einem Kamerakran und erfasst mit dem Star-Tracker-System von Mo-Sys. Durch die an der Decke angebrachten Tracking-Punkte erfasst dieses System die genaue Position der Kamera im Raum. Diese Informationen werden an die Unreal Engine weitergegeben, die den Hintergrund jeweils in Echtzeit auf der LED-Wall an die Kameraposition und -perspektive anpasst.

Von AlphaTauri wurden insgesamt drei 3D-Welten geliefert, die durch die Plazamedia-Grafik angepasst und erweitert wurden. Passend zu den drei 3D-Welten wurden von Plazamedia drei verschiedene Sets mit aufwändigen Bodenoberflächen vor der LED-Wall angefertigt.

© Arri, Plazamedia, MIxed-Reality
Bild des Pilotprojekts.
Mixed-Reality-Studio: Pilotprojekt mit Fokus auf nachhaltiger »Green Production«

Plazamedia und Arri haben im vergangenen Jahr erstmals im Bereich Mixed Reality kooperiert und im Studio 6 der Plazamedia in Ismaning ein »LED Volume Studio« errichtet (Artikel), das aus Sicht der Unternehmen neue Maßstäbe für virtuelle Anwendungen gesetzt hat. Ziel der Zusammenarbeit war es, die in der Filmindustrie immer bedeutender werdende, komplexe Mixed-Reality-Technologie (Artikel) praxistauglich auf TV- und Corporate-Produktionen zu adaptieren und zu optimieren. So können neuartige Anwendungen, innovativer grafischer Content, zukunftsweisende Lichtkonzepte und technische Integrationen entstehen.

Die Rückseite der LED-Wand: Der apparative Aufwand ist groß, aber dennoch kann man insgesamt langfristig CO2 sparen.

Auch bei diesem Pilotprojekt geht Plazamedia zusammen mit Arri konsequent seinen Weg hin zu nachhaltiger »Green Production«: Durch den Einsatz von Mixed Reality werden echte und digitale Welt in einem Studio zusammen gemischt. Statt unterschiedlicher Drehorte rund um den Globus können aufwändige Produktionen in einem einzigen Studio realisiert werden, mit deutlich geringeren Aufwendungen für Ressourcen und Transporte – und einer signifikant besseren CO₂-Bilanz, um die Umwelt noch besser zu schützen.

Von Broadcast über Werbefilme bis hin zu digitalen Events

Der Einsatz von Mixed Reality bietet sich sowohl für Medienunternehmen als auch für die werbetreibende Industrie sowie die Event- und Kultur-Branche an. In Ismaning können die Kunden ihre Produktionen und Veranstaltungen in einer State-of-the-Art-Umgebung verwirklichen: Im Broadcast-Bereich können sowohl Live- als auch Non-Live-Formate realisiert werden, wie zum Beispiel Talkshows, Magazine, Sportsendungen, eSports-Shows, Spiel- und Quizshows sowie TV-Schalten und Moderationen für verschiedene Formate. Zudem können sowohl klassische Filmproduktionen und TV-Serien als auch Werbefilme und On-Air-Promotions umgesetzt werden. Auch für Musikvideos und Konzert-Livestreams, digitale Events, Pressekonferenzen, Fotoshootings, Social-Media-Content sowie Trainings und Schulungen bietet ein innovatives Mixed-Reality-Studio eine optimale Bühne.

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung, Plazamedia GmbH
Jens Friedrichs, Plazamedia.

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der Plazamedia GmbH: »Bereits zum Start im vergangenen Jahr hat unser Pilotprojekt für großes Interesse in Medien und Öffentlichkeit sowie bei interessierten Kunden gesorgt – insbesondere durch den wegweisenden ‚Green Production‘-Ansatz, der bei zahlreichen Produktionen bereits jetzt stark in den Fokus gerückt ist. Dass mit AlphaTauri eine bekannte internationale Marke ihre neue Kampagne in unserem Mixed-Reality-Studio umgesetzt hat, die explizit für innovative Markenerlebnisse steht, unterstreicht die hohe Attraktivität unseres neuen Angebots am Medienstandort München.«

Bildrechte
AlphaTauri, Plazamedia

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Virtual Production