Live: 17.09.2007

Focus Enhancements: HX-1 und HX-2

HD-Videomischer.

40097-B_0807_FocusE_HX_MixDer HX-1 Videomischer oben und sein großer Bruder unten.

Der HD-SDI-Videomischer HX-1 von Focus besitzt vier HD-SDI-Eingänge mit Active Loop Through und sechs HD-SDI-Ausgänge (2 x Preview, 2 x Program, 2 x Video Effects Monitoring). Focus Enhancements sieht den Einsatzbereich des HX-1 sowohl bei Live-Produktionen als auch in der Postproduction. Aus Sicht des Herstellers ist er ideal für Nachrichten- oder Sportsender und Produktionshäuser, aber auch einsetzbar etwa bei Events. Eine einfache Bedienung und damit eine schnelle Einarbeitung soll den Focus-Videomischer auch für den Einsatz im Verleihgeschäft prädestinieren. Die Energieversorgung des mobilen Geräts kann über Netzkabel, IDX- oder Anton-Bauer-Akkus erfolgen.

Der große Bruder des HX-1 ist der HX-2. Er verfügt über acht SD-/HD-SDI-Eingänge und zusätzlich über externe Downstream-Key-Eingänge. Der HX-2 ist im Gegensatz zum reinen HD-SDI-Videomischer HX-1 zwischen SD und HD umschaltbar. Deshalb sieht Focus im HX-2 eine zukunftssichere Lösung für Anwender, die derzeit noch mit SD-Equipment arbeiten, aber in Zukunft auf HD-Produktionen umstellen wollen. Der HX-2 hat sieben Ausgänge: 2 x Program, 1 x Preview, 1 x Video Effects, 2 x Utility und einen Key-Kanal. Im Vergleich zum HX-1 bietet der HX-2 auch Key- und 2D-DVE-Funktionalität. Beide Mischer arbeiten mit 10 Bit Farbtiefe und lassen sich übergangslos zwischen den Quellen umschalten oder blenden.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Live