Investition: 15.10.2014

TV Berlin geht mit neuem Studio auf Sendung

Im Juni 2014 ging der regionale Sender TV Berlin mit komplett neuem Broadcast-Equipment auf Sendung. BPM verantwortete dabei die Umsetzung des Investitionsprojektes.

Das neue Studio von TV Berlin sollte mit modernstem Broadcast-Equipment zukunftsfähig gemacht und für einen regelmäßigen Sendebetrieb ausgerüstet werden. BPM realisierte das Projekt.

Zum Leistungs- und Lieferungsumfang gehörten Planung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines Fernsehstudios-Neubaus für TV Berlin mit Kamerazügen und Schwenk-/Neige-Kameras, Teleprompter, Licht-Installation für Interviewsituationen und Greenscreen, separater Multiformat-Regie für Bild- und Tonmischung, Aufzeichnung und Kamerasteuerung sowie Interkom und Talkback ins Studio.

Verbaut wurden dabei unter anderem drei Sony PMW-400K in der CCU-Version, zwei Sony Remotehead-Kameras, ein Multiformat-Videomischer des Typs Newtek Tricaster 860 mit integriertem Multiformat-Grafiksystem Livetext 2.5, ein 24-Kanal Yamaha-Audiomischpult MGP24X, drahtlose Mikrofonie, Monitoring, eine Mess- und Monitor-Kreuzschiene sowie ein zentraler Studio-Taktgeber/-verteiler. Ergänzt wurde das Paket durch die Lieferung von sechs kompletten EB-Kameraeinheiten auf Basis des Camcorders PMW-400K für die Akquisition.

Dursum Yigit, Eigentümer und Geschäftsführer von TV Berlin, urteilt: »Mit äußerst engem Zeitplan konnten wir mit dem neuen TV-Berlin-Studio auf Sendung gehen. BPM Berlin, rund um Klaus Nemak, konnte uns die technisch und budgetmäßig ideale Lösung planen und umsetzen.«

Empfehlungen der Redaktion:

24.09.2014 – IBC2014-Video: OLED-Sucher Gratical HD und Control Grip von Zacuto
30.04.2013 – Nach »24h Berlin«: »24h Jerusalem«
12.03.2014 – »24h Jerusalem«: Echtzeit-Doku fertiggestellt
15.10.2008 – Drehreport: »24h Berlin« — 1.000 Stunden HD-Material für 24 Stunden TV-Programm

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition