Display, NAB2018: 26.04.2018

NAB2018: TV Logic zeigt neue 4K- und HD-Monitore — in Oled und LCD

Sechs neue Displays in verschiedenen Technologien und mit Bilddiagonalen zwischen 16,5 und 55 Zoll zeigte der koreanische Hersteller TV Logic im Rahmen der NAB2018.

TV Logic, Monitor, LUM-430M, © Nonkonform
Der LUM-430M von TV Logic: ein 4K-LCD-Monitor.

TVLogic stellt Monitore in LCD- und Oled-Technik für den Broadcast-, Production-, Postproduction- und Multiviewer-Markt her. Zur NAB 2018 zeigte das koreanische Unternehmen neue native UHD/4K-LCD-Modelle und auch einen 4K-55-Zöller in Oled-Technologie. Aber auch neue HD-Monitore seiner LCD-Serie hatte der Hersteller mitgebracht.

4K/UHD-Monitor der LUM-Familie

Schon vor acht Jahren stellte TV Logic erstmals einen nativen 4K-Monitor vor — und hat seither die darauf aufgebaute LUM-Familie kontinuierlich erweitert.  In diesem Jahr kommen drei weitere Modelle hinzu.

TV Logic, Monitor, LUM-313G
LUM-313G: ein nativer 4K-Monitor (4.096 × 2.160) mit 31,1 Zoll Bilddiagonale.

Der LUM-313G ist ein nativer 4K-Monitor (4.096 × 2.160) mit 31,1 Zoll Bilddiagonale. Die maximale Helligkeit beträgt 350 Nits, das Kontrastverhältnis 1.500:1, außerdem bringt der Monitor einen erweiterten Farbraum mit und bietet einen breiten Betrachtungswinkel, so TV Logic.

Es stehen 4 BNC-Anschlüsse bereit (2 × 12G-SDI, 2 × 3G-SDI) sowie HDMI 2.0. Der Monitor unterstützt Signale bis 4K/60p über 12G-SDI, Quad-3G-SDI und HDMI 2.0. Waveform- und Vektorskop-Darstellung sind integriert. Der LUM-313G bringt eine HDR-Emulation für PQ, HLG und S-Log3 mit. Weitere HDR-Kurven und Farbräume sollen mit künftigen Firmware-Updates unterstützt werden.

TV Logic, Monitor, LUM-313G
Der LUM-318G bringt es auf 850 Nit.

Der LUM-318G ist gleich groß, und entspricht auch in vielen anderen Aspekten dem LUM-313G, bringt es aber auf  850 Nit und ist damit wesentlich heller — bei gleicher Kontrastrate und Auflösung.

Auch in allen anderen Aspekten entspricht der 318er dem 313er. Der LUM-318G ersetzt innerhalb der LUM-Familie den LUM-310A.

TV Logic, Monitor, LUM-430M
LUM-430M: 43-Zöller in 3.840 x 2.160.

Der LUM-430M ist sozusagen die kleinere Version des schon länger verfügbaren 55-Zöllers dieser Baureihe, des LUM-550M.

Der 43-Zöller bringt wie sein größerer Bruder eine Auflösung von 3.840 x 2.160 mit, verfügt über einen echten 10-Bit-Treiber und akzeptiert Signale via 12G-SDI, Quad-3G-SDI und HDMI 2.0.

TV Logic, Monitor, LEM-550R
Groß, hell, selbstleuchtend: der Oled-Schirm LEM-550R schafft 750 Nits.
Oled-UHD-Monitore: LEM-Familie

TV Logic stellte im Jahr 2010 einen der ersten Oled-Broadcast-Monitore überhaupt vor. In diesem Jahr kommt mit dem LEM-550R ein hochwertiger Oled-55-Zöller in UHD-Auflösung mit HDR-Funktionalität dazu.

Er ist laut Hersteller für Broadcast- und Postproduction-Applikationen optimiert und bringt 3.840 × 2.160 Auflösung mit. Die maximale Helligkeit erreicht 750 Nits. Der LEM-550R unterstützt die HDR-Standards SMPTE 2084PQ, Hybrid-Log Gamma (HLG) und weitere. Als Farbräume stehen Rec.709, DCI und Rec.2020 zur Wahl. Anschlüsse für 3G/6G/12G-SDI über eine, zwei oder vier SDI-Buchsen sind vorhanden, außerdem HDMI 2.0.

TV Logic, Monitor, LVM-171S, © Nonkonform
17-Zoll-Fieldmonitor: LVM-171S.
HD-LCD-Monitore für Field- und Studioeinsatz: LVM-Baureihe

Hohe Bildqualität, breite Betrachtungswinkel, Profi-Funktionen und niedrige Leistungsaufnahme nennt TV Logic als Vorteile der Monitore seiner LVM-Baureihe. Zur NAB2018 stellte der Hersteller einen neuen Field- und einen neuen Studiomonitor vor.

TV Logic, Monitor, LVM-171S
Neuer HD-Schirm: Der LVM-171S bringt eine HDR-Emulation für PQ, HLG und S-Log3 mit.

Der LVM-171S ist das Topmodell für Qualitätskontrolle und Monitoring von TV Logic im 17-Zoll-Bereich. Das schnelle LCD-Panel bringt 1.920 x 1080 native Auflösung mit, Farbräume bis DCI-P3 stehen zur Verfügung.

Außerdem weist der Anbieter auf einen in diesem Monitorbereich selten hohen Kontrastumfang und einen sehr breiten Betrachtungswinkel hin. Das Video-Processing des Monitors sei vollständig redesignt und biete Zweikanal-Performance und artefaktfreie Wiedergabe. Der LVM-171S bringt eine HDR-Emulation für PQ, HLG und S-Log3 mit. Es werden 3D-LUTs unterstützt und verschiedene Cinema Camera Log-to-linear-LUTs.

TV Logic, Monitor, LVM-241S
24-Zoll-LCD-Panel mit 1.920 x 1.200 Auflösung: LVM-241S.

Der zweite neue HD-Monitor von TV Logic ist der LVM-241S, ein 24-Zoll-LCD-Panel mit 1.920 x 1.200 Auflösung für den Profimarkt.

Der Monitor ist ansonsten quasi identisch ausgestattet wie der LVM-171S, was Farbräume, LUTs, Kontrastumfang und Video-Processing betrifft.

Bildrechte
Nonkonform (2), TV Logic (6)
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Display, NAB2018
Sponsoren NAB-Berichterstattung