Messe: 11.05.2012

NAB2012: Audio-Workstation Fairlight Evo

Evo von Fairlight sieht auf den ersten Blick aus wie ein großer Audiomischer, ist aber viel mehr, nämlich eine komplette Audio-Workstation.

Der australische Hersteller Fairlight zeigte im Rahmen der NAB2012 seine Audio-Workstation Evo, die so etwas wie die Verschmelzung eines Mischers mit einem digitalen Audio-Postproduction-System darstellt. Evo ist ein in sich geschlossenes Audio-Produktionssystem für Musik, Video, Film und Sprachproduktion. Das System verfügt über eine hohe Spurenanzahl, deren technische Basis eine FPGA-basierte Hardware für Mischung, Bearbeitung, eingebaute Videoaufnahme und Wiedergabe darstellt. Fairlight Evo verfügt über umfassende, integrierte Videofunktionalität und bietet nahtlose Arbeitsabläufe für nahezu alle SD- und HD-Dateiformate.

Robert Trebus, Geschäftsführer von Media Logic, gibt einen Überblick der Funktionalität und der Neuerungen bei der Audio-Workstation Fairlight Evo.
Features von Fairlight Evo
  • Durch die Integration aller nötigen Komponenten stellt die Konsole eine komplette, umfangreiche Arbeitsplattform dar
  • Evo ist dateikompatibel und in der Bedienung sehr ähnlich zu bisherigen Fairlight-Systemen
  • 192 Spuren 24 Bit HD
  • 7.1 Monitor Controller
  • VST Plug-Ins
  • 2.000 x 2.000 Kreuzschiene
  • DNxHD, XDCAM HD, AVC-Intra
  • integrierbar in Avid Isis und Interplay
  • CC-1 FPGA Prozessor
  • RS-422 On-Board-Synchroniser
  • 56 Fader
  • 230 Kanäle
Über Fairlight

Fairlight kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken und ist im Audiobereich unter anderem auch für seinen Xynergi-Controller bekannt.

Unter den Kunden von Fairlight finden sich die größten Unternehmen aus den Bereichen Broadcast, Spielfilm, TV-Produktion, Werbung und Musik — aber auch viele Hundert kleinere Studios weltweit.

Fairlight-Produkte werden in der Audio-Postproduktion von Kinofilmen und TV-Programmen aller Größenordnungen eingesetzt, sowie in der Werbung und bei Dokumentationen. Zunehmend wird Fairlight-Equipment auch für Musikaufnahmen eingesetzt, etwa in den Musikproduktionszentren Nashville und London.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe