Messe: 23.04.2015

NAB2015: Matrox H.264 Encoder

Matrox stellt den H.264-Broadcast-Encoder Monarch HDX vor. Er beherrscht H.264-Encoding mit zwei Kanälen und bietet 3G-SDI- und HDMI-Eingänge mit Bildsynchronisierung, um instabile Quellen auszugleichen. Die zwei unabhängigen H.264-Encoder der Box sorgen für Redundanz und können zum Streamen oder Aufzeichnen eingerichtet werden.

Monarch HDX weist viele Funktionen auf, die sich speziell an den Bedürfnissen von Broadcastern orientieren. So bietet die Box SDI- und HDMI-Eingänge und kann darüber Signale aufnehmen und daraus zwei H.264-codierte Video-Streams mit Bitraten von 200 kBit/s bis 30 MBit/s generieren. Leistungsstarke Module für Skalierung, De-Interlacing und Rauschreduzierung sollen sicherstellen, dass nur qualitativ hochwertige Bilder an die Encoder gesendet werden. Zum Streaming greifen die Encoder auf das RTMP- oder das RTSP-Protokoll zurück und liefern so Streams an lokale Medienserver oder Cloud-basierte CDNs.

Im Aufzeichnungsmodus schreiben die Encoder MP4- oder MOV-Dateien auf lokale USB-Laufwerke, SD-Karten oder Netzlaufwerke, wo sie nachbearbeitet oder archiviert werden können. Ein weiterer dedizierter H.264-Encoder bietet eine Remote-Vorschau der Eingabe.

»Mit zwei Encodern in einem einzigen Gerät ist Monarch HDX für jede Aufgabe geeignet – Streamen an zwei unterschiedliche Orte, Aufzeichnen von Dateien in Proxy-Qualität und in Mastering-Qualität zur gleichen Zeit oder Streamen und Aufzeichnen einer Version in höherer Qualität für den Download auf Anfrage«, erläutert Daniel Maloney, Technical Marketing Manager bei Matrox Video.

Matrox Monarch HDX wird ab dem 2. Quartal 2015 über ein weltweites Netzwerk von autorisierten Händlern zu einem Preis von 1.995 € zzgl. MwSt. und Versand erhältlich sein.

Daniel Maloney stellt im Video die Streamingbox Monarch HDX vor.

Empfehlungen der Redaktion:

10.04.2015 – NAB2015: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe

NAB2015 Sponsoren 1