Branche: 12.08.2008

Plazamedia: Weitere Projekte fürs neue eCenter

Premiere wickelte die Produktion der »British Open Golf« erstmals über Plazamedias digitale Service-Plattform eCenter ab.

B_0708_Karajica_ZZeljko Karajica geht mit Plazamedia weiter in Richtung file-basierter Workflows.

Plazamedia und Premiere haben ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit weiter intensiviert: Die Produktion der »British Open Golf«, die im Juli 2008 stattfand, wurde erstmals unter Einsatz der digitalen Service-Plattform eCenter von Plazamedia abgewickelt. Hierbei wurde das Live-Signal direkt mit der eCenter-Plattform digital aufgezeichnet und bearbeitet. Durch diesen vereinfachten Workflow konnten auch die Wiederholungen sowie das einstündige Highlight-Magazin von den Redakteuren file-basiert erstellt werden.

Die digitale Service-Plattform eCenter ermöglicht laut Plazamedia durch die gemeinsame Infrastruktur der Bereiche Aufzeichnung, Postproduktion, Archiv, Sendeabwicklung und Studio eine durchgängig file-basierte, live-fähige sowie sehr effiziente Produktionsabwicklung. Plazamedia hebt besonders den wirtschaftlichen Nutzen hervor, den das eCenter den Kunden biete. Disney gehörte zu den ersten Kunden des neuen e-Centers (siehe Meldung).

»Nach der Einbindung der Leistungen des eCenter in den Vertrag mit Disney hat nun auch unser Kunde Premiere das erste Format über eCenter abgewickelt. Wir werden mit Premiere die Produktionen nach und nach vom tape-basierten auf einen innovativen file-basierten Workflow umstellen. Damit stärken wir unsere Positionierung als technologischer Marktführer«, so Zeljko Karajica, Geschäftsführer von Plazamedia.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche