Drohne: 20.01.2022

Drohnenspektakel in Sydney

Eine riesige Drohnen-Show bereicherte das Festival »Elevate Sydney« und beleuchtete den Hafen von Sydney mit 500 Drohnen.

Die Drohnen-Show beim Elevate Sydney-Festival verschmolz Kunst und Technologie zu einer völlig neuen Form der nächtlichen Unterhaltung: 500 Intel-Drohnen flogen zwischen dem Sydney Opera House und der Sydney Harbour Bridge zu einem kraftvollen und bewegenden Soundtrack.


Drohnen-Show über Sydney.

AGB Events wurde mit der Konzeption und Durchführung von Elevate Sydney beauftragt. Dieses Sommerfestival sollte das Stadtzentrum von Sydney beleben, und die SkyShow von AGB sorgte am Ende jeder Nacht für einen eindrucksvollen Abschluss für Tausende, die das Hafenufer von Sydney säumten.

©Daniel Griffiths, Destination NSW
Elevate Sydney, ein neues Festival, realisierte eine riesige Drohnen-Show.

AGB Events stellte für die Gestaltung der Show ein Team führender Kreativer zusammen, darunter Anthony Bastic, Creative Director, Rhoda Roberts AO, Beraterin der First Nations, Rhyan Clapham (Dobby) und Olivia Bradley, Senior Producer.

Zu einem vom Künstler Dobby komponierten Original-Soundtrack tanzten die Drohnen zu Orchesterklängen, Beats und indigener Sprache – und brachten so die Kultur der First Nations in den Vordergrund. Die Intel-Drohnen dienten als fliegende Pixel, die eine Erzählung über den Dächern von Sydney animierten, eine Hommage an die uralte Weisheit des Eora-Volkes, an die Schönheit der australischen Flora und Fauna und die Freuden des Sommers in Sydney.

©Daniel Griffiths, Destination NSW
Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Spektakel – auch mit zusätzlichen Augmented Reality-Elementen.

Um die Vision über dem Hafen von Sydney zum Leben zu erwecken, arbeitete AGB Events mit dem australischen Drohnen-Beratungsunternehmen Mirragin und den Weltklasse-Drohnenexperten von Intel zusammen.

Intel, bereits für Drohnen-Shows bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 und den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 verantwortlich, hat eigens für die Programmierung der Show in Sydney spezialisierte Piloten aus Deutschland, den USA und Finnland nach Australien entsandt.

Anthony Bastic, CEO von AGB.

»Die Innovation und die Technologie, die Drohnen bieten, sind wirklich aufregend – sie sind umweltfreundlich und emissionsfrei, man kann eine Geschichte erzählen, und die Möglichkeiten sind endlos – sie sind wirklich die Zukunft von Großveranstaltungen«, sagte der CEO von AGB Events, Anthony Bastic.

»Die Zusammenarbeit hat für Sydney etwas ganz Besonderes geschaffen. Die Verknüpfung von Technologien und ihre Anwendung auf öffentliche Veranstaltungen im Freien verbessert das Publikumserlebnis erheblich und wird sicherlich einen Maßstab für zukünftige australische Veranstaltungen setzen«, fügte er hinzu.

©Daniel Griffiths, Destination NSW
500 Drohnen beleuchteten den Haften von Sydney.

Als weitere Bereicherung engagierte die AGB den internationalen Augmented-Reality-Künstler Charles Clapshaw von Future of Art, um die Drohnenshow mit einem Augmented-Reality-Erlebnis zu überlagern. Die Besucher scannten die QR-Codes vor Ort und kamen in den Genuss zusätzlicher visueller Elemente, die ihr Live-Erlebnis noch weiter verbesserten.

Bildrechte
Daniel Griffiths, Destination NSW

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Drohne