Kamera: 08.11.2012

GoPro: Hero3

GoPros neue Hero3-Kamera kann in der Black Edition Bilder in 1080p aufzeichnen. Zusätzlich kann die Kamera in 2,7 K mit 30 fps und in 4K mit 15 fps aufzeichnen.

GoPro-Firmenvideo mit Aufnahmen der Hero3 Black Edition.

Die Hero3 Black Edition ist im Vergleich zu den früheren Modellen 30 Prozent kleiner, 25 Prozent leichter und doppelt so leistungsfähig, so der Hersteller. Sie ist tragbar, kann per Gewinde an die Ausrüstung montiert werden und ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 60 Metern. Die Hero3 Black Edition nimmt Weitwinkel-HD-Videos mit 1080p/60 Frames per Second (fps), 1440p/48 fps, 720p/120 fps, 2,7K/30 fps und 4K/15 fps sowie Fotos mit zwölf Megapixeln auf. Der Video-Modus mit 4K/15 fps kann auch sehr gut zur Erfassung von Standbildern genutzt werden, da er fortlaufende 8MP+ Video-Standbilder mit 15 fps liefern kann, so GoPro. Weiter bietet die Hero3 Black Edition Wi-Fi, GoPro App-Kompatibilität und eine Wi-Fi-Fernbedienung.

Die Fotoleistung der Hero3 Black Edition wurde um das Dreifache verbessert, indem jetzt eindrucksvolle zwölf MP-Bilder mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden können, wobei die Leistung bei schwachem Licht gegenüber den Vorgängermodellen verdoppelt wurde.

Die asphärische Linse der Hero3 mit reduzierter Verzerrung bietet in Verbindung mit frei wählbaren Weitwinkelobjektiven, Objektiven für ein mittleres Sehfeld sowie Teleobjektiven mehr perspektivische Möglichkeiten als jemals zuvor. Ergänzt wird der Funktionsumfang der Kamera durch das überarbeitete, wasserfeste Flachlinsen-Gehäuse, das aus Sicht des Herstellers sowohl über als auch unter Wasser erstaunlich scharfe Bilder liefert.

Der Hersteller merkt weiter an, dass die Klangqualität der Kamera verbessert worden sei, ebenso auch die Windgeräusch-Unterdrückung von GoPro, um sicherzustellen, dass beispielsweise Motorgeräusche sowie Ausrufe und Kommentare bei High-Speed-Aktivitäten nicht im Windrauschen untergehen.

Die Hero3 Black Edition verfügt weiter über integriertes Wi-Fi sowie eine im Lieferumfang enthaltene GoPro Wi-Fi-Fernbedienung. Diese ist wasserdicht, tragbar und kann bis zu 50 Wi-Fi-fähige GoPro-Kameras mit einer Reichweite von bis zu 180 m steuern. Dank des integrierten Wi-Fi kann die Hero3 auch über iOS-Smartphones und -Tablets gesteuert werden, auf denen die GoPro-App installiert ist. Neben der kompletten Steuerung der Kameras erlaubt die App auch eine Live-Szenenvorschau auf jedem iOS-Smartphone oder -Tablet. Unterstützung für Android-Smartphones und -Tablets soll im Winter 2012 folgen.

Die Hero3 Black Edition wird zum Preis von 449 € angeboten. Im Lieferumfang ist die Wi-Fi-Fernbedienung von GoPro, die normalerweise als separates Zubehör zum Preis von 99 € angeboten wird, enthalten. Weitere Hero3-Modelle mit gleicher Optik sind die Hero3 Silver Edition und White Edition, die ebenfalls über integriertes Wi-Fi verfügen:

Hero3 Silver Edition: Nachfolgemodell des Bestsellers HD Hero2 mit elf MP-Fotos, 1080p/30 fps und 720p/60 fps, integriertem Wi-Fi, 30 Prozent kleiner und 25 Prozent leichter. Der Einzelhandelspreis beträgt 349 €.

Hero3 White Edition: Nachfolgemodell der Original HD Hero mit 5 MP-Fotos, 1080p/30 fps und 720p/60 fps, integriertem Wi-Fi, 30 Prozent kleiner und 25 Prozent leichter. Der Einzelhandelspreis beträgt 249 €.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera