Broadcast: 10.10.2016

Avid integriert Panasonic AVC-Ultra-LongG

Mit der vollständigen Integration des Videoformats AVC-Ultra-LongG in die MediaCentral-Plattform stellen Avid und Panasonic einen End-to-End-Workflow für das AVC-Ultra-LongG Format bereit.

AVC-Ultra-LongG ermöglicht Aufzeichnungen in guter Bildqualität mit vergleichsweise niedrigen Datenraten.

Immer mehr Nachrichtenredaktionen und Rundfunkunternehmen zeichnen im AVC-Ultra-LongG Format auf, da es qualitativ hochwertige Aufnahmen bei geringeren Bandbreiten ermöglicht. Ab sofort unterstützt Avid das AVC-Ultra-LongG Videoformat bei seinen Lösungen der MediaCentral-Plattform. Das Format ist nun vollständig in Media Composer, Interplay Production, AirSpeed 5500, Interplay MAM, Avid Nexis, Avid MediaCentral UX und Media Director integriert. Broadcaster können so ihren gesamten Workflow, vom Ingest bis zum Ausspielen, straffen und gleichzeitig ihre Anforderungen an Speicherplatz und Netzwerkressourcen senken.

Der End-to-End-Workflow für das AVC-Ultra-LongG Format umfasst die Avid Artist, Media und Storage Suites und enthält neben baseband- und filebasiertem Ingest auch Editorial und Logging, Send-to-Playback und Archivierung. Die vorhandenen Splicing-Möglichkeiten für einen AVC-Ultra-LongG Stream stehen dabei branchenweit zum ersten Mal zur Verfügung. Sie erlauben Broadcastern, bereits existierende Sequenzen zu ändern, ohne einen vollständigen Re-Encode beim Playout oder eine Konsolidierung vornehmen zu müssen.

B_NAB13_Pana_Miyagi_1
Kunihiko Miyagi.

Dank der nahtlosen Integration in die MediaCentral-Plattform können Nutzer ihr altes Kamerainventar durch aktuelles Equipment ersetzen, ohne befürchten zu müssen, dass ihre eingespielten Arbeitsabläufe gestört werden. Die Vorteile: Ein optimierter Workflow, eine schnellere Produktion und geringere Speicherplatzkosten.

»Auf Seiten unserer Kunden aus der Nachrichten- und Broadcasting-Branche besteht eine große Nachfrage nach einer vollständigen AVC-Ultra-LongG Medienproduktions-Integration«, so Kunihiko Miyagi, Executive Vice President of Cinema and Broadcasting, Imaging Network Business Division bei Panasonic. »Durch die Zusammenarbeit mit Avid bieten wir ihnen einen durchgängigen, integrierten Workflow, der die gesamte Produktionskette umschließt.

B_NAB10_GV_Rosica
Jeff Rosica.

»Avid Everywhere ermöglicht Broadcastern mit einer Vielzahl an Formaten und Auflösungen zu arbeiten. Durch die Unterstützung von AVC-Ultra-LongG bauen wir unsere MediaCentral-Plattform weiter aus und bieten unseren Kunden schnelle, effiziente und hochintegrierte Workflows«, sagt Jeff Rosica, Senior Vice President und Chief Sales & Marketing Officer bei Avid. »Panasonic AVC-Ultra-LongG als End-to-End-Lösung bereitzustellen zahlt auf unsere Resolution Independence-Strategie ein. Unser Ziel ist, Teams die zuverlässigen, umfassenden Workflows zu bieten, die sie bei ihrer täglichen Arbeit brauchen.«

Avid-Lösungen mit AVC-Ultra-LongG-Integration
  • Media Composer 8.6: Bearbeitung von HD- und High-Res-Medien mit dem Standardtool der Film-, TV- und Broadcasting-Branche
  • Avid Nexis 6.0: Software-basierte Speicherplattform
  • Interplay Production 3.6: Tool zum Verwalten, Zusammenarbeiten und Automatisieren von Workflows für große Medienvolumina
  • Interplay MAM 5.6: Umfassendes System zur Vereinheitlichung und Koordination der gesamten Medienproduktion
  • AirSpeed 5500 2.1: Mehrkanal-Videoserver zur Beschleunigung von SD-, HD- und High-Res-Workflows
  • Media Director 1.5: Lösung zum automatisierten filebasierten Ingest, Speichern und Transkodieren von Medien
  • MediaCentral UX 2.7: Mit dem Cloud-basierten Interface von überall auf Medien zugreifen und an Projekten arbeiten

Die Grafik-Werkzeuge von Avid bieten zahlreiche Funktionen für hochwertige Produktionen und integrierte 4K-Workflows für den News- und Sportbereich. Zu den grafischen Angeboten von Avid für den Broadcast-Bereich gehören die Channel-Branding-Lösung 3DPlay, 4Designer für die Erstellung modernster Echtzeit-Broadcast-Grafiken in 2D/3D, Interact zur Kreation interaktiver Inhalte, Maestro als universeller Controller für Videos und Grafiken, Morpho zum Echtzeit-Rendern von 3D-Grafiken, die Kartenanwendung WorldMapper sowie der Telestrator Avid Spark.