Branche: 13.07.2002

Interview mit Sony-Broadcast-Chef Joachim Bause

Seit 100 Tagen hat die Broadcast-Abteilung von Sony Deutschland einen neuen Chef: Zum 1. April kehrte Joachim Bause von Avid zurück zu Sony, wo er früher im Vertrieb tätig war. www.film-tv-video.de sprach mit dem 38jährigen über die aktuelle Branchensituation, seine Ziele bei Sony und über neue Businessmodell und neue Produkte.

B_0702_Sony_Bause_1Joachim Bause, General Manager Broadcast Industries, Sony Deutschland GmbH.

Joachim Bause (38) ist seit dem 1. April 2002 neuer General Manager Broadcast Industries bei der Sony Deutschland GmbH. In dieser Funktion verantwortet er Vertrieb und Marketing von Sonys Broadcast-Produkten, -Lösungen und Consulting-Angeboten im deutschen Markt. Er berichtet direkt an die Geschäftsführung.

Bause ist ein Sony-Heimkehrer: Von Siemens wechselte er 1992 erstmals zu Sony in die Vertriebsniederlassung Frankfurt. 1995 ging Bause dann zu Avid, wo er in verschiedenen Führungsfunktionen tätig war, zunächst in Deutschland, dann in Singapur.

Im Gespräch mit www.film-tv-video.de beantwortet Joachim Bause unter anderem folgende Fragen:

Wie sehen Sie den derzeitigen Zustand der Branche?
Wird die aktuelle Situation länger dauern oder sehen Sie das Licht am Ende des Tunnels nahen?
Welche Besonderheiten birgt der deutsche Markt im internationalen Vergleich?
Kann sich ein globales Unternehmen wie Sony überhaupt im Detail mit den Besonderheiten eines so differenzierten, aber gleichzeitig im Vergleich zu den USA auch relativ kleinen Marktes individuell beschäftigen?
Wie individuell können denn Produkte für den Broadcast-Markt heute noch sein?
Ist Anycast nicht nur ein Marketing-Begriff für etwas, was längst passiert und Realität ist?
Wie sieht das Business-Modell der Zukunft für Sony Broadcast aus? Wird Sony letztlich ein großes Systemhaus werden?
Sony als Consultant? Kann ein Hersteller markenneutral beraten?
Wie wird sich die Anbieterseite im Broadcast-Markt weiter entwickeln?
Wenn mit der Playstation einfacher und schneller mehr Gewinn erwirtschaftet werden kann, als im schwierigen Broadcast-Markt, warum dann nicht das schwierige Business abstoßen? Droht diese Gefahr?
Wann wird Sony den Disk-Camcorder einführen?
Ist HD auch ein Europa ein ganz großes Thema?
Wo liegt der Hotspot im Broadcast-Bereich von Sony?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen können Sie in der Info-Zone lesen, oder den Artikel dort als PDF-Datei downloaden. Bitte klicken Sie hier, um direkt zu diesem Beitrag zu springen.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: