Investition: 14.03.2007

Wellen + Nöthen liefert Ü-Wagen an Musikhochschule

Das 5-Kamera-Fahrzeug soll die Ausbildung am Institut für Musik und Medien der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf unterstützen.

B_0307_Sony_MFS_2000Herz des vom Institut für Musik und Medien betriebenen Ü-Wagens ist der Mischer MFS-2000.

Die Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf verfügt seit kurzem über einen neuen Ü-Wagen mit mobiler Bild- und Tonregie, die bis zu fünf Kamerazüge kontrolliert. Geplant wurde das Fahrzeug vom Kölner Systemhaus Wellen + Nöthen, das die gesamte Technik in einen Mercedes Benz Sprinter integrierte. Im Studiengang Ton- und Bildtechnik, der seit 2004 in Kooperation mit der Fachhochschule Düsseldorf angeboten wird, soll das Fahrzeug nun die Voraussetzungen für eine praxisgerechte Ausbildung liefern. Die Finanzierung des Ü-Wagens stellten der Bund sowie das Land Nordrhein-Westfalen sicher.

Der hochschuleigene Ü-Wagen enthält Equipment für alle wichtigen Arbeitsplätze in der mobilen Produktion: Regie, Assistenz, Bildmischung, Bildtechnik, MAZ-Technik und Ton. Aufzeichnungen bei Konzerten oder Shows gehören jetzt für die Studenten ebenso zum Ausbildungsprogramm wie Produktionen mit der Opernschule oder dem Hochschulorchester.

Für die Bildaaufnahme in den Formaten 4:3 oder 16:9 stehen drei Digitalkamerazüge des Typs DXC-D50WSPL von Sony zur Verfügung. Als professionelle Aufzeichnungsformate bietet der Ü-Wagen wahlweise DVCAM (mit vier Sony-Recordern des Typs DSR-1500P) oder Betacam SP (mit einem Sony-Recorder des Typs BVW-75P). Alternativ steht auch ein DVD-Recorder des Typs RDR-HX-710 zur Verfügung.

Als Bildmischer wurde ein MFS-2000 von Sony eingebaut, der jedes gängige HD- und SD-Format verartbeiten kann und somit Flexibilität für die Zukunft mitbringt.

Sieben Flachbildpanels (mit 17 und 15 Zoll Bilddiagonale) sollen im Zusammenspiel mit drei Quad-Split-Einheiten trotz der beschränkten Platzverhältnisse des Fahrzeugs für optimales Monitoring sorgen. Das Audiomischpult O1V 96 von Yamaha komplettiert im Tonbereich die Ausstattung und soll auch hier ein professionelles Arbeitsumfeld garantieren.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition