Unternehmen: 19.11.2015

Grass Valley restrukturiert weltweit und baut Personal in Deutschland ab

Grass Valley hat beschlossen, »eine globale Restrukturierung durchzuführen«. Solche Formulierungen sind oft die Umschreibung für eine Schrumpfkur und Personalabbau. Tatsächlich gab es im Zuge der Veränderungen auch Entlassungen im Vertrieb von Grass Valley in Deutschland.

Oscar Juste, dessen Wurzeln innerhalb des Unternehmens bei Miranda liegen, ist Regional Director von Grass Valley für Zentral- und Südeuropa sowie Nordwestafrika.

Seinen Kunden teilte Grass Valley hierzu mit: »Die Restrukturierung am Standort Deutschland wurde zum 30. Oktober abgeschlossen und betrifft hauptsächlich die Vertriebsorganisation. Bestehende Service- und Support-Strukturen werden nicht wesentlich verändert. Die erfahrenen und gut ausgebildeten Service-Ingenieure in Weiterstadt und Köln sorgen für Kontinuität des Servicebetriebs.«

In der neuen Vertriebsstruktur wird laut Grass Valley Thomas Weigold als Sales Manager DACH Verantwortung tragen. Weigold ist seit 25 Jahren im Unternehmen, er wird unterstützt durch das »EMEA Sales Engineering Team« und das »Service & Support Team« in Deutschland.

Als Regional Director von Grass Valley für Zentral- und Südeuropa sowie Nordwestafrika liegt die Verantwortung nun bei Oscar Juste, dessen Wurzeln innerhalb des Unternehmens bei Miranda liegen.

Empfehlungen der Redaktion:

19.11.2014 – Grass Valley: Auf einem guten Weg
04.12.2015 – Broadcast-History: Von BTS über Philips, Thomson, Grass Valley, Technicolor zu Belden

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen