Kamera: 21.05.2014

Ikegami: Neue Kameras mit extrem hoher Lichtstärke

Mit der HDL-4500 und der HDK-5500 hat Ikegami zwei neue Kameras im Programm, die den gleichen, extrem lichtstarken Sensor nutzen. Damit kann man auch bei Neumond ohne Zusatzlicht drehen: ab 0,001 Lux produziert der Sensor Farbbilder — das entspricht der Leuchtstärke bei klarem Himmel in einer mondlosen Nacht.

Die HDL-4500 ist eine kompakte Boxkamera, die HDK-5500 eine klassische Schulterkamera. Beiden Ikegami-Kameras gemeinsam ist ein 2/3-Zoll-Sensor in CMOS-Technik, der per Multi-Sampling ausgelesen wird. Natürlich sind die damit bei 0,001 Lux möglichen Bilder nicht rauschfrei und sie weisen auch Nachzieheffekte auf. Dennoch ist es absolut beeindruckend, dass bei so geringer Lichtstärke überhaupt Farbbilder zustande kommen.

Ikegami gibt für die Kameras eine Empfindlichkeit von F22 und einen Signal/Rausch-Abstand von 56 dB an. Die Kameras geben HD-Bilder mit 1080i60 und 1080i50 ab.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera