Messe, Recording: 04.12.2015

Aja Ki Pro Ultra: 4K-Recorder/-Player

Aja stellt mit Ki Pro Ultra einen Recorder vor, der in unterschiedlichen Auflösungen aufzeichnen kann – maximal in 4K mit 60 Vollbildern.

Aja Ki Pro Ultra ist ein Player und Recorder, der Material in 4K, UHD, 2K und HD aufzeichnen und wiedergeben kann. Das Gerät ist mit einem 4,8-Zoll-Display ausgerüste, das 720P-Auflösung bietet und für eine einfache Bildkontrolle genutzt werden kann.

Der Hersteller hebt das Gehäusedesign mit halber Rackbreite und die kompakte Bauform (2HE) hervor, die den Ki Pro Ultra für viele Einsätze interessant mache. In puncto Anschlüssen ist der Ki Pro Ultra sehr kontaktfreudig und bietet I/Os für 3G-SDI, SFP Fiber, XLR-Audio, HDMI und weitere.

Für die Aufzeichnung nutzt der Recorder AjaPaks, die mit SSDs bestückt sind. Im Zusammenspiel mit einem 1 Terabyte großen Aja Pak1000 ist es möglich, bis zu zwei Stunden Material in 4K mit 60P in ProRes HQ aufzuzeichnen. Per LAN lässt sich der Recorder via Web-Browser fernsteuern.

Aja bietet den Recorder/Player mit einem UVP von 3.995 Dollar ohne Medien an. Pak256 ist für 695 Dollar zu haben, das größere Pak1000 kostet 1.495 Dollar.

Ki Pro Ultra Funktionen
  • Auflösung und Wiedergabe in 4K/UHD, bis zu 4K 60p
  • Apple ProRes Support bis ProRes 4444
  • Zeichnet 4K/UltraHD und 2K/HD direkt auf Aja Pak SSD Medien auf (Speicherkapazität bis 1 Terabyte)
  • Schneller Wechsel der Speichermedien möglich
  • Zahlreiche Anschlüss, darunter 3G-SDI, Fiber und HDMI, AES und analoges XLR-Audio, LTC, RS-422 und LAN
  • Alle Ausgänge sind parallel aktiv
  • Hochwertige 4K/UHD auf HD Down-Konvertierung
  • Intuitive Menüstruktur, eingebautes 4,8″ 720p LCD-Display
  • Web-basierters Interface für Fernsteuerung
  • Drehbares Auswahlrad für schnelle Bedienung
  • RS-422-Steuerung
  • Kompaktes Gehäuse mit Griff


Das Aja-Firmenvideo stellt den Ki Pro Ultra vor.

Empfehlungen der Redaktion:

25.09.2015 – IBC2015-Video: Aja zeigt neue Konverter und Software-Updates
23.09.2015 – IBC2015: 4K/HEVC-Encoding mit Aja Corvid
16.04.2015 – NAB2015: Aja schiebt Cion weiter ins Rampenlicht
13.03.2015 – Aja liefert Cion-Kamera aus

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe, Recording