Kamera, NAB, Tech-News 2020: 07.05.2020

Panasonic: Studiokamera AK-HC3900 mit 4K-Option

Panasonic erweitert seine AK-Serie mit Studio- und Außenkameras um die 1080p-HDR-Studiokamera AK-HC3900. Sie bietet eine Upgrade-Option für natives 4K (60p/50p) und ist das Nachfolgemodell der AK-HC3800.

Zu den Verbesserungen der Panasonic AK-HC3900 gehören eine gleichzeitige HDR-/SDR-Funktionalität, eine erweiterte Multiformat-Kapazität (1080: 59,94p, 50p, 59,94i, 50i, 29,97PsF, 25PsF, 23,98PsF; 720: 59,94p/50p) und eine zukünftige Upgrade-Option auf die 4K (60p/50p)-Produktion mit nativem 4K-Video und einer horizontalen Auflösung von 2000 TV-Zeilen.

Stefan Hofmann.

»Die AK-HC3900 ist eine kostengünstige und hochleistungsfähige professionelle Studiokamera für die Bereiche Broadcast, Bildung und Unternehmen, die zukunftssicher für den Langzeiteinsatz konzipiert wurde«, sagt Dipl.-Ing. Stefan Hofmann, Manager Sales Engineering bei Panasonic Broadcast & ProAV. »Sie erfasst das Rohbild von einem internen 4K-Bildsystem und liefert so beeindruckende HD-HDR-Bilder mit dem erweiterten Farbraum ITU-R BT.2020. Das interne 4K-Capturing bedeutet auch, dass das zukünftige optionale 4K-System-Upgrade eine volle horizontale Auflösung von 2000 TV-Zeilen liefern wird.«

Die AK-HC3900GJ/GSJ erreicht eine hohe Empfindlichkeit von F10 bei 59,94 Hz (2.000 lx) sowie ein Signal-Rausch-Verhältnis von 62 dB und verfügt über einen integrierten motorisierten ND-Filter.

Die neue  CCU AK-HCU250 verbindet in Kombination mit dem neuen Fernbedienungspanel (ROP) AK-HRP250 hochwertige unkomprimierte Videosignale und die Steuerung per Glasfaser mit dem Kamerakopf. Alternativ kann ein SMPTE-Hybridkabel genutzt werden, um die Kamera gleichzeitig mit Strom zu versorgen.

AK-HC3900
Die neue Panasonic-Studiokamera.

Die neue CCU umfasst die Funktionalität der AK-HC3800, bietet zusätzlich aber gleichzeitige HDR/SDR-Ausgabe, eine erweiterte Multiformatfähigkeit und einen 4K-Upgrade-Pfad. Für eine einfache Installation verfügt das Fernbedienungspanel über PoE-Stromversorgung (kein Netzteil erforderlich).

Sowohl die Kamerasteuerung als auch das Fernbedienungspanel sind mit SD-Kartensteckplätzen ausgestattet, über die verschiedene Einstellungen gespeichert oder die Aktualisierungen der Firmware vorgenommen werden können. Der Kameraoperator hat die Wahl zwischen den beiden elektronischen LCD-Farbsuchern AK-HVF100GJ (9 Zoll) oder AK-HVF75G (7 Zoll).

Die Kamera AK-HC3900, die Kamerasteuerung AK-HCU250 und das Fernbedienungspanel AK-HRP250 sind ab dem vierten Quartal 2020 erhältlich, Preise nennt Panasonic noch nicht.

Hauptmerkmale
  • Großer Bildsensor für hohe Auflösung, hohe Empfindlichkeit und geringes Rauschen
  • Chromatic Aberration Compensation (CAC) und Dynamic Range Stretcher (DRS)
  • Unterstützt HDR und den erweiterten Farbraum ITU-R BT.2020
  • 4K-Upgrade-Option
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera, NAB, Tech-News 2020

Wir danken den Sponsoren der aktuellen News-Berichterstattung bei film-tv-video.de