HDR, NAB2018, Signaltechnik, Video: 24.04.2018

NAB2018-Video: Aja zeigt HDR-Produkte für Processing und Analyse

Aja kündigt die Firmware-Version 2.5 des HDR-Konverters/Prozessors FS-HDR an. In einer Tech-Preview zeigte Aja während der NAB2018 zudem einen HDR-Image-Analyzer – ein Tool für die umfassende Analyse von HDR-Files. Bryce Button präsentiert im Video die beiden Aja HDR-Produkte.

Aja HDR-Produkte, © Nonkonform
In den FS-HDR hat Aja im Firmware-Update 2.5 etliche neue Funktionen gepackt.

Schon im Vorjahr, zur NAB2017, hatte Aja den FS-HDR präsentiert (Meldung): einen Konverter/Prozessor/Synchronizer mit umfangreicher HDR-Funktionalität in einem 1-HE-19-Zoll-Gehäuse. Aja hatte sich mit dem Produkt speziell auf die Anforderungen von HDR und WCG konzentriert und letztlich einen Echtzeit-Konverter entwickelt, der sowohl in Post- wie auch in Live-Umgebungen einsetzbar sein sollte.

Colorfront, CEO, Mark Jaszberenyi, Aja, CEO, Nick Rashby, © Nonkonform
Zusammenarbeit: Mark Jaszberenyi von Colorfront und Nick Rashby von Aja.

Große Teile der Software des FS-HDR im Bereich Color Science, kommen vom ungarischen Unternehmen Colorfront. 

Mittlerweile ist das Produkt unter anderem in zahlreichen Ü-Wagen im Einsatz. Für diesen Einsatzbereich hat Aja nun eine neue Funktion eingeführt: Künftig ist es möglich, parallel 4K/UHD und 2K/HD auszugeben, was die Workflows im Ü-Wagen deutlich vereinfachen soll.

Aja, FS-HDR, Firmware, © Nonkonform
Neue Firmware: Beim FS-HDR ist es künftig möglich, parallel 4K/UHD und 2K/HD auszugeben.
Tangent, Bedienpult, Element Kb
Unter anderem integriert: Support für das Bedienpult Tangent Element Kb.

Diese neue Funktionalität ist Teil der jüngsten Firmware-Version 2.5 des FS-HDR. Die bringt zudem auch noch etliche weitere Features mit.

So unterstützt sie etwa neue HLG-LUTs, wartet mit zusätzlichen HDR-Testpatterns auf und bietet auch Support für das Bedienpult Element Kb des Herstellers Tangent.


Bryce Button stellt Ajas HDR-Neuheiten vor.
Aja, HDR, Image Analyzer, © Nonkonform
Auch hierbei arbeiten Aja und Colorfront zusammen.

Mit dem erstmals zu NAB2018 öffentlich gezeigten HDR Image Analyzer kündigt Aja ein weiteres neues Produkt für die HDR-Welt an. Auch hier arbeitet Aja wieder mit den ungarischen Spezialisten von Colorfront zusammen.

Während der NAB2018 konnten sich die Besucher in einer Tech-Preview über die grundlegenden Fähigkeiten des HDR Image Analyzers informieren.

Aja, HDR-Produkte, © Nonkonform
Aja präsentierte in einer Tech-Preview die Möglichkeiten der HDR-Analyse.

Das System beherrscht die Analyse von 4K/Ultra HD über 4 x 3G-SDI-Eingänge und unterstützt die jüngsten HDR-Formate, etwa HLG und PQ. Funktionen wie Waveform, Histogramm und Vektorskop stehen ebenso zur Verfügung, wie automatisches Error Logging mit Timecode.

Aja merkt weiter an, dass der HDR Image Analyzer die Farbräume gängiger Kameras von Arri, Canon, Panasonic, Red und Sony unterstütze.

Der Preis für das 1-HE-System ist noch offen. 

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
HDR, NAB2018, Signaltechnik, Video
Sponsoren NAB-Berichterstattung