Branche: 27.12.2007

Werbeproduktionen bei Studio Hamburg

Zahlreiche Werbefirmen haben in den vergangenen Wochen bei Studio Hamburg produziert: das Unternehmen spürt eine wachsende Nachfrage aus diesem Marktsegment. Dabei kommen auch verstärkt Blue- und Greenscreen zum Einsatz.

Die Produktionsfirmen Telemaz und E+P Commercial drehten bis Ende des Jahres 2007 insgesamt acht neue Spots zum Thema »Maggi-Kochstudio«.

Die Salt Berlin Produktion hat bereits im Herbst auf 2.500 Quadratmetern Studiofläche 2.500 verschiedene Ikea-Produkte positioniert, um hier zwei aktuelle Werbefilme sowie einen Internet-Einspieler für das schwedische Möbelhaus zu realisieren.

Mit Moderatorin Sylvie van der Vaart wurde im Oktober im Atelier 6 die neue Kollektion des Otto-Versands aufgenommen. Dabei weihte die Produktionsfirma Telemaz die neue Bluebox-Voute von Studio Hamburg Atelier ein: »Aufgrund der hohen Nachfrage unserer Werbekunden haben wir uns für den Bau entschieden«, sagt Atelier-Projektleiter Manuel Tanduo. Die MCI-Werkstätten haben die Voute auf sechs Meter Bauhöhe mit den Maßen 16 x 10 m angefertigt.

Einen rasanten Werbefilm, der bereits im Fernsehen und im Internet läuft, hat Markenfilm für den neuen Honda Civic gedreht: Ein 60 m langer Greenscreen diente dabei als Hintergrund für einen Surfer und eine Blondine, die auf einer Rakete reitet. Im fertigen Film wurde der Greenscreen durch einen Tunnel und eine Großstadt-Skyline ersetzt.

Ferner produzierte Bakery Films drei humorvolle Spots für die Programmzeitschrift TV-Digital und die Produktionsfirma Tempomedia rückte ein neues Shampoo aus dem Hause Schwarzkopf ins rechte Bild.

Autor
Ingrid Meyer-Bosse

Bildrechte
Studio Hamburg, Markenfilm

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche