Unternehmen: 10.09.2013

Vitec-Gruppe kauft Teradek

Die Vitec-Gruppe hat mit dem US-Hersteller Teradek einen erfolgreichen Anbieter von Drahtlos-Übertragungssystemen übernommen.

B_0813_Teradek_Bolt_HDMITeradek ist jetzt Teil der Vitec-Gruppe.

Teradek ist besonders erfolgreich mit vergleichsweise kostengünstigen Lösungen, mit denen sich HD-Videosignale direkt per WLAN, Ethernet oder Mobilfunk ins Netz streamen lassen.

Über Teradek sagt Vitec Videocom CEO Matt Danilowicz: »Teradek ist eine hochinteressante Akquisition für Vitec Videocom. Gleichgültig, ob es sich nun um einen Regisseur handelt, der eine On-Set Monitoring-Lösung sucht, um einen EB-Journalisten, der topaktuelle News übertragen muss oder um einen Allrounder, der eine Konferenz oder ein anderes Event live streamen muss: Teradek liefert für alle passende und vor allem bezahlbare Drahtlos-Übertragungssysteme«.

Teradek beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und wurde 2008 von Nicol Verheem, einem Ingenieur von GE, gegründet. Er wird bei Vitec Videocom Teil des Management Teams werden.

Vitec

Zur Vitec Group, die in die Sektoren Videocomm, Imaging und Services untergliedert ist, gehören unter anderem die Marken Anton/Bauer, Autoscript, Bexel, Gitzo, Kata, Litepanels, Manfrotto, OConnor, Petrol, Sachtler und Vinten.

Empfehlungen der Redaktion:

08.08.2013 – Teradek Bolt: Funksystem für unkomprimiertes Video
30.05.2013 – Telestream: Wirecast 4.3
22.01.2013 – Teradek: H.264-Encoder für Live-Streaming
05.06.2012 – Verleihneuheiten bei Ludwig Kameraverleih
13.04.2011 – NAB2011: H.264-Streaming direkt von der Kamera
24.05.2012 – Joop Janssen neuer CEO bei EVS
19.07.2010 – Vitec Multimedia kauft Focus Enhancements
04.06.2009 – Vidco und Vitec fusionieren zu Vidco Media Systems

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen