Signaltechnik: 04.08.2008

Belden: FRNC 1855ENx

Neues Multi-Koax-Kabel von Belden.

40097-B_0308_Belden_VideoFlexFRNC 1855ENx-Kabel mit 3, 5 oder 6 Koax-Adern.

Das neue Kabel Videoflex FRNC 1855ENx kann nach Angaben des Herstellers sowohl für digitale Signale bei höheren Frequenzen wie SD/HD-SDI, als auch für analoge Signale bei niedrigeren Frequenzen verwendet werden. Außerdem soll es sich auch zur Übertragung von RGB– und Sync-Signalen über größere Entfernungen eignen.

Die Kabel weisen laut Belden eine minimale Rückflussdämpfung von 24 dB bei allen Frequenzen bis 1.500 MHz auf und die Koax-Adern sind auf einen Laufzeitunterschied von weniger als 4,0 ns/m zueinander optimiert.

Beim FRNC 1855ENx betont Belden die hohe Flexibilität als Besonderheit des Kabels, das aus flexiblem, halogenfreiem Kunststoff (nach IEC: 60332-1 eingestuft) hergestellt wird. Dies soll den zusätzlichen Vorzug giftfreier Gase und einer geringen Rauchdichte bieten, falls es zu einem Brand kommen sollte.

Das Kabel kann sowohl innen als auch unter freiem Himmel verwendet werden, da es nach Herstellerangaben UV-resistent und kälteflexibel bei Temperaturen von bis zu -40 Grad Celsius ist. Durch einen zentralen, massiven Kupfer-Innenleiter bietet es eine niedrige Laufzeitverzögerung und ermöglicht einen einfacheren Abschluss. Die Folie kann demnach sehr leicht entfernt werden, um damit mögliche Kurzschlüsse zwischen Innenleiter und Abschirmung zu eliminieren.

Das FRNC 1855ENx-Kabel ist für die Verwendung mit BNC-, Cinch- und F-Steckern vorgesehen. Der runde, gleichförmige, mattschwarze, flexible FRNC-Außenmantel schützt laut Belden das Kabel und ermöglicht die richtige Passung, sowie einfache Handhabung für die Installation und Zusammenschaltung mit Geräten. Der Außenmantel trägt eine Metermarkierung – für die Verfolgung im Verlauf der Installation. Die einzelnen Koax-Adern sind zur Vereinfachung der Identifikation farbkodiert. Die Isolierung besteht aus gasinjiziertem Schaum-HDPE. Die Abschirmung aus 100% Duofoil in Kombination mit 90% verzinntem Kupfergeflecht, während die individuellen Koax-Ummantelungen und der Mussenmantel aus FRNC/LSNH bestehen.

Typische Anwendungen sieht Belden unter anderem in der High-End-Computergrafik und -Animation, in Live-Studios, in der Außen- und mobile Fernsehübertragung, in der Bildprojektion und Postproduction. Das VideoFlex FRNC 1855ENx ist in Trommeln mit 250 und 500 m Länge und mit 3, 5 und 6 Koax-Adern erhältlich.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Signaltechnik