Recording, Storage: 15.01.2016

SanDisk stellt extrem flache 1-TB-SSD vor

SanDisk kündigt die neue SanDisk X400 SSD an. Das flache M.2-Solid-State-Drive (SSD) mit einem Terabyte Speicherkapazität wird ab sofort verfügbar sein. Es handelt sich hierbei um das erste einseitig bestückte 1-TB-Sata-Laufwerk im M.2-Format, das nur 1,5 mm hoch ist.

B_0116_SandiskX400SanDisk stellt die neue SanDisk X400 SSD vor, die extrem flach ist und sehr leistungsfähig sein soll.

Die X400 SSD wurde für einen schnellen System- und Anwendungsstart sowie für längere Batterielaufzeiten konzipiert. SanDisk merkt an, dass eine Ende 2015 durchgeführte Verbraucherbefragung zeigte, dass diese Vorteile für über 70 Prozent der Verbraucher bei der PC-Nutzung wichtig seien.

»Das Feedback der Verbraucher war eindeutig: Sie möchten schneller und mit weniger Unterbrechungen arbeiten können. Mit unserer extrem flachen 1 TB-M.2-X400-SSD können unsere OEM-Kunden Geräte mit völlig neuen Formfaktoren entwickeln …«, sagt Tarun Loomba, Vice President und General Manager von Client Storage Solutions bei SanDisk.

»Wir erleben eine große Veränderung beim PC-Nutzungsverhalten, da sich immer mehr Verbraucher für ultramobile Geräte entscheiden«, sagt Jeff Janukowicz, Forschungsleiter für Solid-State-Drives und Enabling Technologies bei IDC. »Die Weiterentwicklung von Flash Storage und seinen Formfaktoren hat das Wachstum in diesem Bereich angetrieben. SSD-basierte Rechner, die flacher, leichter und für die Mobilnutzung optimiert sind, bieten Verbrauchern und Firmenanwendern überzeugende und leistungsfähige Lösungen.«                  

Konzipiert für hohe Zuverlässigkeit

Tests mit einer X400-SSD mit 256 GB zeigten laut Hersteller, dass Nutzer eine Lebensdauer von über 5 Jahren erwarten können – bei einem Workload von rund 40 GB pro Tag. Daher ist die X400-SSD eine optimale Lösung für Firmen- oder andere OEM-Kunden, die eine zuverlässige Lösung für Systeme in hoher Stückzahl benötigen. Zum Beispiel können diese Lösungen in digitalen Informationssystemen, Netzwerken, Kassensystemen (POS) und Firmen-PCs eingesetzt werden.

Die SanDisk-eigene Technologie Cache 2.0 und DataGuard sowie zusätzliche Mechanismen zur Fehlerkorrektur erhöhen ebenfalls die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der X400-SSD. Dank der X3-Technologie, die SanDisk bereits in der 6. Generation entwickelt hat, verbraucht die SanDisk X400 SSD 90 Prozent weniger Strom als herkömmliche Festplattenlaufwerke. Mit dem Upgrade auf eine X400-SSD können Verbraucher länger ohne Netzanschluss arbeiten und profitieren von kürzeren Antwortzeiten bei gleichzeitig effizienteren Datenzugriffen.

Die X400-SSD bietet zudem Datenschutz durch AES-256-konforme Verschlüsselung und Kompatibilität mit TCG Opal 2.0. Damit ist sie für Anwender im Gesundheitswesen, im Finanzwesen und im Bildungsbereich geeignet, die branchenspezifische regulatorische Anforderungen erfüllen müssen.

Die SanDisk X400 SSD ist derzeit in einem 2,5-Zoll-Gehäuse mit Kapazitäten von 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion:

21.07.2015 – SanDisk: drahtloses Flash-Laufwerk für mobiles Speichern
14.09.2014 – IBC2014: SanDisk zeigt 512GB Pro SDXC UHS-I Karte

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Recording, Storage