Messe: 25.04.2013

NAB2013: Weitere Arri-Neuheiten bei Alexa FRO, WCU-4, Alura

Arri erweitert die Möglichkeiten der Alexa-Glasfaser-Option (Alexa FRO), optimiert die Funkfernsteuerung WCU-4 stellte Extender für Arri-Alura-Optiken vor.

Bei Arri stand natürlich während der NAB2013 die Modernisierung der Alexa mit dem XR-Modul, das internes Raw-Recording erlaubt, und weiteren Neuerungen wie den internen ND-Filtern im Vordergrund, aber es gab durchaus auch noch weitere Neuheiten, auf die sich ein Blick lohnt.

Alexa FRO

Zur IBC2012 hatte Arri eine Alexa-Version für den TV-Studioeinsatz vorgestellt (siehe Meldung), nun zeigte der Hersteller zur NAB2013 erste Neuerungen und Anpassungen.

Für die Signalübertragung und die Remote-Funktionalität wird bei Alexa FRO (Fiber Remote Option) eine Glasfaseranbindung genutzt (SMPTE 311 M). Die Alexa wird zu diesem Zweck mit einer Fiber-Remote-Box ausgestattet, einem Modul, das oben auf der Kamera sitzt. An die Fiber-Remote-Box wird ein Suchermonitor angeschlossen und ein Copperhead-System von Telecast, das die Verbindung zu einer CCU herstellt. Jede bestehende Alexa kann mit der Fiber-Remote-Option ausgerüstet und somit für TV-Studio- und Ü-Wagen-Einsätze tauglich gemacht werden, aber Arri bietet die Alexa auch schon ab Werk in der RFO-Konfiguration an.

Zur NAB2013 präsentierte der Hersteller schon einige Neuheiten für die Alexa FRO: Jetzt gibt es einen neuen Monitor-Mount, der mehr Flexibilität bietet, insbesondere im Zusammenspiel mit dem Oled-Monitor PMW-740 von Sony. Weiter hat Miranda in seiner Telecast-Produktreihe ein neues Copperhead-System speziell für die Alexa entwickelt.

Ebenfalls neu: Das Software-Upgrade Alexa SUP 7.1 und die Firmware V 1.3 für den Copperhead CHCRP-2050. Diese Updates sollen im Zusammenspiel die Synchronisation des Genlocks mit dem HD-SDI-Returnsignal ermöglichen, zudem auch die Anpassung des Schwarzwerts und des Weißabgleichs. Im RCP-Menü lässt sich außerdem nun auch die Farbsättigung anpassen.

Eine hohe Empfindlichkeit über zwei zusätzliche Blendenstufen soll für bessere Bildqualität und höheren Dynamikumfang sorgen, was Alexa FRO aus Herstellersicht besonders für anspruchsvolle Multikamera-Produktionen, aber auch für Studio- und Außenproduktionen im interlaced/progressiv-Modus bis 1080/60 prädestiniert

In der Alexa RFO und der neuen Kooperation mit Ikegami (Meldung) wird klar, dass Arri für die Alexa auch einen Zielmarkt in der TV-Studioproduktion identifiziert hat, den das Unternehmen bedienen will.

Funkfernsteuerung WCU-4

Arri stellt mit WCU-4 im vergangenen Jahr eine spezialisierte Funkfernsteuerung für die Digitalkamera Alexa und die angebauten Objektive vor (siehe Meldung).

Die Handeinheit ist mit großem Schärfenrad, Blendenschieber und Zoomknopf ausgestattet, sie zeigt auf dem eingebautem Display alle Objektivdaten grafisch an und erlaubt es beispielsweise, Marker zu setzen.

Zur NAB2013 zeigte der Hersteller nun einige Optimierungen der mittlerweile mehrfach prämierten Funkfernsteuerung. So soll im Mai 2013 ein Software-Update für die Alexa verfügbar werden, das die komplette Kamerafernbedienung über die WCU-4 ermöglichen soll. Weiter werde es damit auch möglich, alle Objektiv-Infos abzulesen (Lens Data Mapping).

Alura LDS Extender

Fujifilm hat für Arri und die Alura-Objektive einen zweiten PL-Mount-Extender gebaut, der speziell für die Alura-Objektive gerechnet wurde. Damit stehen nun zwei Adapter zur Verfügung, mit denen sich der Brennweitenbereich der Alura-Optiken wahlweise um den Faktor 1,4 oder 2 verlängern lässt.

Die Extender werden zwischen PL-Mount und Zoom-Optik montiert. Sie können Lens-Metadaten bestimmter Optiken (Ultra Prime LDS, Master Prime, Alura Lightweight Zoom) LDS-basiert an die Kamera senden. Der Blendenverlust aufgrund des Einsatzes von 1.4x oder 2.0x-Extender beträgt lediglich eine bzw. zwei Blenden. 

Alura-/Extender-Kombinationen:

  • Alura T2.6/18-85mm + Alura Extender 1.4x > Alura T3.7/25-120mm
  • Alura T2.6/18-85mm + Alura Extender 2.0x > Alura T5.2/36-170mm
  • Alura T2.6/45-250mm + Alura Extender 1.4x > Alura T3.7/63-350mm
  • Alura T2.6/45-250mm + Alura Extender 2.0x > Alura T5.2/90-500mm
  • Alura T2.8/15.5-45mm + Alura Extender 1.4x > Alura T4.0/22-63mm
  • Alura T2.8/15.5-45mm + Alura Extender 2.0x > Alura T5.6/31-90mm
  • Alura T2.8/30-80mm + Alura Extender 1.4x > Alura T4.0/42-112mm
  • Alura T2.8/30-80mm + Alura Extender 2.0x > Alura T5.6/60-160mm
Anzeige:

Empfehlungen der Redaktion:

06.04.2013 – NAB2013: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas
26.09.2012 – IBC2012: Arri Drahtlos-Fernbedienung WCU-4
21.09.2012 – IBC2012: Alexa als TV-Studiokamera
11.04.2013 – NAB2013: Arri und Ikegami kooperieren im Kamerabereich
25.04.2013 – NAB2013: Weitere Arri-Neuheiten bei Alexa FRO, WCU-4, Alura

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe