Messe: 12.09.2014

IBC2014: Ultra-HD-Demo mit Live-Beiträgen von Red Bull aus Salzburg

Mit den Partnern Eutelsat, IDC und Ateme startet Red Bull das Projekt »Wings to 4K«, um eigenproduzierte Ultra-HD-Inhalte während der IBC2014 auf den Ständen von Eutelsat und IDC zu zeigen.

B_IBC14_Hangar7Eindrucksvolle Bilder: Red Bull will während der IBC gemeinsam mit den Partnerfirmen Ateme, Eutelsat und IDC Live-4K-Inhalte aus dem Hangar 7 von Salzburg nach Amsterdam zur IBC übertragen.

Die 4K-Inhalte werden von Red Bull Media House live im Studio des Hangar-7 in Salzburg produziert und mit vorproduzierten Beiträgen ergänzt. Das Studio Hangar-7 in Salzburg beherbergt die schnell wachsende Flotte der historischen Flugzeuge der Flying Red Bulls, sowie Rennboliden der Formel 1. Zudem dient es als Event-Location.

Zu den geplanten Live-Acts aus dem Hangar-7 gehören Red-Bull-Athleten sowie Musikbands. Red-Bull-Produzenten filmen vor Ort mit Kameras mit 50 fps. Die aufgenommen Bilder werden mit Atemes Titan Live Ultra HD HEVC (High Efficiency Video Coding) Encoder im Hangar-7 kodiert. Anschließend überträgt der Satellit Eutelsat 5 West A die mit BISS verschlüsselten Inhalte während der IBC2014 an die Stände von Eutelsat und IDC. Die Signale werden dort mit IDC-Dekodern entschlüsselt und auf UHD-TV-Geräten gezeigt.

Markus Fritz, Director Commercial Development & Marketing Eutelsat, sagte: »Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Red Bull und unseren Partnern IDC und Ateme bei diesem außergewöhnlichen Projekt. Red Bull gibt uns zudem die Gelegenheit, unsere Demo-Plattform auf dem Satelliten Eutelsat 5 West A mit attraktiven 4K-Inhalten auszubauen und diese während der IBC der versammelten weltweiten Broadcast-Gemeinschaft zu präsentieren. "Wings to 4K" ist ein weiteres wichtiges Beispiel für die Kombination der HEVC-Enkodierung mit 50 Bildern in der Sekunde und zeigt, wie diese zur Entwicklung von 4K in der TV-Übertragungskette sowie der gesamten Industrie beitragen kann.«

Andreas Gall, CTO Red Bull Media House, sagte: »Diese Partnerschaft ermöglicht es uns, das Leistungsvermögen innovativer Medientechnik zu demonstrieren. Wir freuen uns auf die Erfahrungen, die wir nun aus erster Hand mit Live-Produktionen und der Verteilung von 4K-Inhalten machen werden. Zugleich sind wir stolz auf die Fortsetzung unseres Kurses als innovatives Media-Unternehmen.«

Empfehlungen der Redaktion:

13.09.2014 – IBC2014: How we do it
09.10.2013 – »Entführung aus dem Serail« am Salzburger Airport

Autor
red

Bildrechte
Helge Kirchberger/Red Bull Content Pool

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe

IBC2014 Sponsoren