Kamera, Kamerasupport, NAB2019, Zubehör: 08.04.2019

NAB2019: Neues Kamerazubehör von Arri

Arri PCA stellt neue Kameraplatten vor: Ein ganzes Set an Dovetail-Platten und zwei Studio Bridge Plates.

Arri, Bottom Dovetail Plates
Schwalbenschwanzplatten in vier Längen: Bottom Dovetail Plates.

Bottom Dovetail Plates

Die neuen Arri Bottom Dovetail Plates gibt es in vier Längen:  150, 300, 450 und 600 mm. Das verbesserte Design ermöglicht laut Hersteller nicht nur eine Gewichtsreduzierung, sondern bietet gleichzeitig eine Erhöhung von Steifigkeit und Robustheit. An beiden Enden der Bottom Dovetail Plates befindet sich nun ein Entriegelungsknopf. Somit kann bei Bedarf die Kamera an beiden Enden aufgeschoben und entnommen werden.

NAB2019, © Nonkonform
Einer der Slogans der NAB2019.

Die Entriegelungsbolzen auf der Platte sollen zuverlässig das versehentliche Abrutschen der Kamera verhindern. Zur zusätzlichen Sicherung können optional zwei Sicherheitsschrauben in dafür vorgesehene Gewindebohrungen geschraubt werden, die sich bei Nichtverwendung in einer parkenden Position an einer Außenseite der Platte befinden. Jede Bottom Dovetail Plate verfügt über mehrere ¼-20″- und 3/8-16″-Schnittstellen und ist direkt kompatibel mit den Fluid Heads O’Connor 2060, O’Connor 2575, O’Connor 120EX und Sachtler Cine 30.

Die neue, kurze Länge von 150 mm eignet sich für Camera-Carts, Car-Mounts, Steadicam und weitere Anwendungen, in denen eine Ausbalancierung nicht im Vordergrund steht. Wer mit Festbrennweiten und einem minimalen Balanceweg arbeitet, wird die 300-mm-Platte als Standard definieren.

Bei kleinen bis mittleren Objektiven bietet sich die 450 mm an, wobei bei großen und schweren Zoomobjektiven eher die 600-mm-Platte Verwendung findet. Optional erhältliche Rod Support Brackets sind sowohl in 15 mm als auch in 19 mm erhältlich und verhindern bei Bedarf das Absinken der Rohre.

Arri, SBP-1
SBP-1 mit 15-mm-Aufnahme.

Studio Bridge Plate SBP-1

Die neue Studio Bridge Plate SBP-1 gibt es einmal für 15- und einmal für 19-mm-Rohre passend. Alle Funktionen, die bereits in den Vorgängerprodukten BP-8 und BP-9 enthalten waren, sind ebenfalls vorhanden. Neu ist eine zusätzliche Funktion: Die Studio Bridge Plates können direkt von oben auf die Bottom Plates aufgesetzt und wieder entnommen werden. Somit entfällt das Aufschieben der Bridge Plate auf die Bottom Plate. Beim Aufsetzen sichert die SBP-1 automatisch und hörbar in der Schiebeposition.

Arri, SBP-1
SBP-1 mit 19-mm-Aufnahme.

Von dort aus kann die Platte über einen Hebel auf der gewünschten Position verriegelt werden. Versehentliches Lösen wird durch einen zusätzlichen Sicherungshebel verhindert. Eine an der rechten Seite angebrachte Arri 3/8-16″-Schnittstelle ermöglicht das direkte Befestigen von Zubehör an der SBP-1.

 Die Bottom Dovetail Plates und die SBP-1 sind ab Ende Mai 2019 lieferbar.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera, Kamerasupport, NAB2019, Zubehör

Sponsoren NAB-Berichterstattung