Investition: 14.11.2005

Weta Digital arbeitet mit Nucoda-Equipment

Das neuseeländische Postproduktionshaus Weta Digital, bekannt durch seine Mitwirkung an »Der Herr der Ringe«, setzt Nucodas digitalen Color Timer bei Peter Jacksons aktuellem Kinofilm »King Kong« ein.

Weta Digital ist in der Branche besonders durch die umfangreiche und auf neuen Wegen realisierte Postproduktion der von Regisseur Peter Jackson umgesetzten »Herr der Ringe«-Trilogie bekannt. Jetzt arbeitet der Regisseur gemeinsam mit dem Postproduktionshaus an seinem nächsten Projekt, einem Remake des Klassikers »King Kong«. Der Film soll noch im Dezember 2005 in die Kinos kommen.

Das Color Grading des Spielfilms realisiert das Postproduktionshaus Weta Digital mit einem Nucoda-System. Milton Ngan, Chief Technical Officer bei Weta Digital, urteilt über die Entscheidung: »“King Kong“ hat einen sehr komplexen DI-Workflow, deshalb benötigten wir ein System, das sich leicht an unsere Bedürfnisse anpassen ließ. Digital Visions Support-Team war sehr flexibel und hat sehr eng mit unseren Technikern zusammen gearbeitet, um das System für unsere Workflows zu optimieren.«

Digital Vision bietet Systeme für Bild-Restauration, Farbkorrektur, Mastering und Conforming an. Mit der Übernahme des britischen Herstellers Nucoda hat der Hersteller auch Produkte im Angebot, die besonders auf den DI- und 2K/4K-Markt zielen.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition