Audio, Video: 03.07.2020

Hymne auf den Motorsport

Der Red Bull Ring feierte die Rückkehr der Formel 1 mit einer Motorsport-Hymne, die der Multi-Percussionist Martin Grubinger gestaltete und performte.

© Red Bull Media House
Martin Grubinger und sein Ensemble bei einem musikalischen Bullenritt an der Rennstrecke in Spielberg.

Red Bull Media House produzierte mit »Drum the Bull« ein ganz besonderes Spektakel: Der Multi-Percussionist Martin Grubinger gestaltete dafür eine aufwändige Partitur.

Das Red Bull Media Haus setzte sie mit Grubinger, seinem Ensemble, weiteren Musikern, einem Chor und sehr viel PS in Szene.

Kurzversion der Hymne von Martin Grubinger.

 

Die Protagonisten: Der stählerne Stier von Spielberg, Sänger, Bläser und Percussionisten, kombiniert mit den Klängen ganz besonderer Rennautos, Motorräder und Flugzeuge und dazwischen Mahlers Sinfonie Nr. 2 — und am Ende klingt auch »Also sprach Zarathustra« von Richard Strauss an.

Falls die unten eingebettete Langversion des Videos in Ihrem Browser nicht läuft: Direkter Link zum Video hier.

Bildrechte
Red Bull Media Haus.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Audio, Video