Recording: 07.01.2009

Datavideo: DN-400/DN-500

Wechsel-Festplattenrekorder für DV- und HDV-Aufzeichnung von Datavideo.

Datavideo bietet unter der Bezeichnung DN-400/DN-500 einen Wechsel-Festplattenrecorder an, der bandlos DV– und HDV-Signale aufzeichnen kann. Laut Hersteller kann die Wechselfestplatte am Ende der Aufnahme einfach per USB-Schnittstelle an ein NLE-System angeschlossen und sofort mit dem Videoschnitt begonnen werden. Zeitaufwändiges Einspielen des Materials soll somit entfallen.

Technologisch gesehen sind die Wechselfestplattenrekorder DN-400 und DN-500 identisch und unterscheiden sich nur in der Bauart: Der DN-400 kann mit seinen 2 HE als Standalone-System oder mittels 19-Zoll-Einbaukit im mobilen Studio verwendet werden. Das 2-HE-Kit soll dabei den Einbau von einem oder zwei DN-400 Recordern ermöglichen, während der DN-500 im 1-HE-Gehäuse direkt für den Einbau in ein 19-Zoll-Rack vorgesehen ist.

Eckdaten im Überblick:

– 2,5 Zoll Wechselfestplatte mit 250 GB Kapazität.
DV-, YUV-, S-Video– und Composite-Eingänge, wobei jeder Eingang über einen Loop Through zur einfachen Integration in bestehendes Equipment verfügen soll.
– Aufnahme im nativen DV (AVI) und HDV (M2T) Format. Die Aufnahmekontrolle ist mittels Standardmonitor möglich.
– Einfache, interne Dateikonvertierung, die eine schnelle Konvertierung in ein natives Dateiformat für so gut wie jede NLE-Plattform (Avid, Matrox, Canopus, Final Cut Pro und andere) ermöglicht.
– Einfacher Anschluss per USB an jedes NLE-Schnittsystem.
– Optionale 2HE 19-Zoll-Rackwinkel zum Einbau in vorhandenes Equipment oder in die mobilen Datavideo-Studios.
– 12 V DC-Netzteil im Lieferumfang.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Recording


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: